Nicole Richie: Hatte sie eine Brustvergrößerung?

Nicole Richie Brustvergrößerung
Die 34-Jährige präsentiert sich mit neuen Rundungen
Foto: Gettyimages

Hat sie oder hat sie nicht? Diese Frage stellten sich etliche Fotografen, als Nicole Richie am Wochenende über den Roten Teppich einer Fashion Gala schlenderte und dabei ihre neuen Rundungen präsentierte. Denn die Brüste der 34-Jährigen wirken in dem tief ausgeschnittenen, schwarzen Kleid ungewohnt voll und erstaunlich straff.

<a href=Nicole Richie Brustvergrößerung" src="https://intouch.wunderweib.de/assets/styles/600/public/nicole-richie-brueste-flach.jpg?itok=lm7f-Vvl" title="Auf älteren Fotos wirken ihre Brüste deutlich flacher">
Auf älteren Fotos wirken ihre Brüste deutlich flacher

Der Vergleich mit älteren Fotos lässt deutliche Vorher-Nachher-Unterschiede erkennen und lässt darauf schließen, dass sich Nicole Richie vor kurzem einer Brustvergrößerung unterzogen hat. Besonders der Blick auf ihren prallen Sideboob wirkt verräterisch, zumal ihr luftiges Outfit kaum Möglichkeiten zum Schummeln bietet.

Nicole Richie Brustvergrößerung
Hier präsentiert die 34-Jährige ihre neuen Rundungen

Da die Tochter von Schmusesänger Lionel Richie am restlichen Körper offenbar keinerlei Gewicht zugenommen hat, lassen sich ihre neuen, großen Brüste eigentlich nur mit einer Schönheits-OP erklären. Auch etliche plastische Chirurgen mutmaßen auf Nachfrage von „Radaronline“, dass das US-amerikanische It-Girl eine Brust-OP hatte. Ein Insider soll zudem versichert haben, dass Nicoles Lebensgefährte Joel Madden ganz begeistert von den neuen Brüsten seiner Liebsten sein soll.