Nikeata Thompson: Wird sie die neue GNTM-Jurorin?

InTouch Redaktion
Nikeata Thompson GNTM
Foto: Facebook

Bei „GNTM“ ist sie im Moment nur Choreografin. Doch nächstes Jahr könnte sie auch noch öfter zu sehen sein, wie die 36-Jährige verrät.

Sie macht Heidis „Meeedchen“ Beine! Nikeata Thompson (36) choreografierte 2016 das „Germany’s Next Topmodel“-Finale und fungiert in der aktuellen Staffel als Model-Coach im Team von Michael Michalsky (50). Doch dabei bleibt es möglicherweise nicht: Wie die Tänzerin im exklusiven CLOSER-Interview verrät, könnte sie sich auch eine andere Rolle neben Model-Mama Heidi Klum (43) vorstellen!

Heidi Klum kritisierte Teilnehmerin Greta
 

GNTM 2017: Wer gewinnt "Germany's Next Topmodel"?

„Die Stimmung bei den Dreharbeiten war großartig. Ich kam ans Set und dachte mir jedes Mal: Wow, so etwas habe ich noch nie gesehen! Da steht man doch auch gerne um 4.30 Uhr auf!“, schwärmt Nikeata im CLOSER-Talk von den Dreharbeiten. Als Catwalk-Coach von Team Michael durfte die gebürtige Britin in diesem Jahr viel Zeit mit den Kandidatinnen verbringen – und hat großen Gefallen daran gefunden!

 

Nikeata Thompson lüftet das GNTM-Geheimnis

Kein Wunder, dass die ehemalige „Got to Dance“-Jurorin bereits einen Schritt weiter denkt: „Ich kann mir sehr gut vorstellen, mal in der Jury zu sitzen. Ich habe Juroren-Erfahrung, Model-Erfahrung – also warum nicht?“

Und die richtige Einstellung für den Job bringt sie auch mit: „Ich bin nicht besonders traurig, wenn jemand rausfliegt. Das mag hart sein, aber ich denke mir immer: Das Leben geht weiter! Und jedes der Mädchen wird seinen Weg gehen“, sagt sie zu CLOSER.

Auch in diesem Jahr ist Nikeata übrigens für die Choreografie in der Finalshow (25.5., 20.15 Uhr, Pro-Sieben) verantwortlich. Ob sie in der kommenden Staffel dann selbst mitbestimmen wird, wer die Sendung gewinnt?

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken