Niki Lauda: Drama um seine Gesundheit!

NIKI LAUDA - Warum nahm er die Warnung der Ärzte nicht ernst?

Mit quietschenden Reifen hält der Organtransportwagen vor dem Wiener Krankenhaus.

Niki Lauda im Krankenhaus! Wie schlecht geht es ihm wirklich?
Foto: Getty Images

Die Box mit der Spenderlunge wird aus dem Kofferraum entnommen – jetzt muss alles ganz schnell gehen! Denn nach einer verschleppten Grippe hängt das Leben von Niki Lauda (69) am seidenen Faden. Warum nur hat er die Warnung der Ärzte nicht ernst genommen?

niki lauda
 

Niki Lauda: Schock-News! Er schwebt in Lebensgefahr!

 

Niki Lauda: Lungentransplantation!

Sie wollten ihn wegen seines angeschlagenen Immunsystems im Krankenhaus behalten. Doch als es ihm besser ging, soll er sich selbst von der Intensivstation entlassen haben. Etwa zwei Prozent der Krankenhauspatienten wollen nicht auf ihre Ärzte hören und gehen aus eigenem Antrieb nach Hause. Kanadische Mediziner fanden heraus: Wer das tut, wird sehr wahrscheinlich erneut im Krankenhaus landen.

So auch der dreimalige Formel-1-Weltmeister. Sein Zustand verschlechterte sich wieder. Lungenentzündung! Dann die Transplantation. Seine Lunge, die durch den Formel-1-Unfall 1976 geschädigt war, konnte nicht mehr. Jetzt wacht seine Familie am Krankenbett.