Nina Bott: Schock-Nachricht für den EX-GZSZ-Star!

InTouch Redaktion

Puh, das hat sich Nina Bott sicher etwas anders vorgstellt. Die Ex-GZSZ-Beauty startete gestern mit ihrer neuen Sat.1-Sendung "House Rules".

Nina Bott: Schock-Nachricht für den EX-GZSZ-Star!
Foto: Facebook/ Nina Bott

In der Show renovieren die Teilnehmer die Häuser der anderen und sammeln Punkte. Doch die erste Sendung floppte bitterlich! 

 

Nina Bott: "Sowas habe ich noch nie gemacht."

Noch Anfang Juni freute sich Nina Bott auf ihren neuen Job und schwärmte: „‘House Rules‘ ist ein total spannendes, neues Prime-Time Format. Sowas habe ich noch nie gemacht, aber ich liebe neue Herausforderungen! Außerdem dreht sich bei mir privat auch gerade alles um Hauskauf und Renovierung. Das passt also perfekt.“ 

Die Freude wird jetzt aber durch die schlechte Quote getrübt. "House Rules" konnte nur 500.000 junge Zuschauern und 5,8 Prozent Marktanteil erreichen. Gesamt lockte das Format lediglich 860 000 Zuschauer vor den Bildschirm. Ein Flop!

 
 

Nina Bott muss immer wieder Kritik einstecken

Und die schlechte Quote ist nicht die erste schlechte Nachricht für Nina Bott, wenn es um ihre Karriere geht. Die Moderatorin steht seit einiger Zeit für "Prominent" vor der Kamera. Doch für ihre Moderationskunst bekommt sie immer wieder fiese Kritik. "Sorry aber als Moderatorin ist es nicht gut ... schade , aber es klingt alles abgelesen und sehr steif", schreiben viele Follower in den sozialen Netzwerken.

Von dem Gegenwind lässt sich Nina Bott allerdings nicht unterkriegen...