Nina Dobrev: Krank nach Horror-Marathon

„Auf was habe ich mich hier nur eingelassen?“ Das wird sich ‚Vampire Diaries’-Star Nina Dobrev sicherlich während des ‚Spartan Race’-Marathons gedacht, bei dem sie nicht nur 16 Kilometer laufen, sondern noch dazu über 25 Hindernisse überwinden und durch den Matsch kriechen musste. Da kam selbst Nina an ihre Grenzen.

Nina Dobrev hat sich eine dicke Erkältung eingefangen
Der Spartan Race-Marathon setzte ihr ganz schön zu
Foto: Instagram/ ninadobrev
 

Jus

Ein von Nina Dobrev (@ninadobrev) gepostetes Foto am

„Speere wurden geworfen. Wände wurden erklommen. Seile wurden erklettert. Felsbrocken wurden Berge hoch- und runter geschleppt. Durch Schlamm. Unter Stacheldraht durch. Blut floss. So viele Herausforderungen. So viele Hindernisse. So viel Schweiß“, zieht die Schauspielerin erschöpft ihr Fazit und meldet sich dann eine ganze Woche nicht mehr in den sozialen Medien.

 

Sp

Ein von Nina Dobrev (@ninadobrev) gepostetes Foto am

Kein Wunder, dass viele Fans sich allmählich Sorgen machten, ob Nina doch mehr unter ihrer Erschöpfung zu leiden hatte, als zuerst angenommen. Doch endlich kam gestern wieder ein Lebenszeichen der 27-jährigen auf Instagram. Wie viele bereits vermutet hatten: Nina hat sich eine schwere Erkältung bei dem Marathon zugezogen.

 

 

Ein von Nina Dobrev (@ninadobrev) gepostetes Foto am

Zum Glück kümmert sich ihre Schauspielfreundin Julianne Hough rührend um sie und brachte ihr ein großes Genesungspaket vorbei. „Was macht deine beste Freundin, wenn du krank bist, schniefst und eine verstopfte Nase hast, und du dich gleichzeitig um deine Freundin kümmern musst, die sich ihren Fuß gebrochen hat?“, so Nina auf Instagram. „Meine kommt mit ganz vielen Gesundmachern und Blumen vorbei, und muntert dich mit ihrem breiten Lächeln und positiver Energie auf. @juleshough du bist eine Legende und mein persönlicher Retter. Ich liebe dich.“ Und sicherlich lieben sie auch Ninas besorgte Fans dafür, dass sie ihr Idol so lieb aufpäppelt.