Nina Kristin: Haarverlust und Kellerstress im "Promi Big Brother"-Haus

Die diesjährige Staffel von "Promi Big Brother" droht zur Staffel der Sensibelchen zu werden. Sarah Nowak lässt sich von einer Spitze von Désiré Nick direkt und komplett verunsichern.

Der Kellerfrust scheint sie zu stärken
Der Kellerfrust scheint sie zu stärken Foto: Toni Passig/WireImage

Daniel Köllerer kullern beim "Happy Birthday" die Tränen herunter. Doch allen voran ist Nina Kristin, die sich gar nicht wohl in ihrer Haut fühlt und sich so ziemlich alles zu Herzen nimmt.

Und dann auch noch der Supergau für das Selbstbewusstsein einer Frau: Nina Kristin fallen die Haare aus. Offenbar stimmt etwas mit ihren Extensions nicht, denn sie verliert derzeit büschelweise Haare.

Obendrein beschweren sich natürlich auch ihre Mitbewohner über das vollgehaarte Badezimmer. Zu viel für die zartbesaitete Nina, der das natürlich auch furchtbar leid tut.

"Wenn die hier raus kommt, hat sie keine Haare mehr auf dem Kopf", scherzt Anja Schüte noch. Aber Nina ist gar nicht zum Scherzen zumute. Zu allem Überfluss musste sie auch noch in den Keller. Und dort wartet der Endgegner für angeknackste Frauen-Egos: Désirée Nick.

Ob die sensible Nina das durchhält? Eigentlich hätte man sie tougher erwartet. Schließlich schlug sie sich auch in der Wildnis bei "Reality Queens" nicht all zu schlecht. Derzeit sieht es allerdings so aus, als wäre sie der Situation bei PBB nicht wirklich gewachsen.