No Angels: Das macht Jessica Wahls heute

Anfang 2000 waren die "No Angels" die erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands. Die Band räumte viele Preise ab, doch 2003 kam die "vorläufige Trennung".

Jessica Wahls lebt heute in Leipzig.
Foto: Getty Images

Für eine war schon früher Schluss: Jessica Wahls wurde 2002 schwanger und hörte auf.

Danach wurde es sehr still um sie. So war das eigentlich nicht geplant, hat sie gegenüber VOX zugegeben. Sie wollte eigentlich nach der Baby-Pause zurück zu den "No Angels". Dazu kam es nie, was Jessica schwer zu schaffen machte: "Ich stand so ganz kurz vorm Loch, als es nicht mehr zur Band zurück ging."

Ex-Angel Nadja Benaissa verkraftete das Ende der Band nicht, sie stürzte komplett ab. Es folgten Gerichtsprozesse und andere Probleme.

Jessica Wahls blieb das erspart, vor allem, weil sie ihre Familie hatte. Dadurch hatte sie, wie sie sagt, eine Aufgabe.

Als ihre Tochter Cheyenne größer wurde, versuchte sie ein Comeback mit den "No Angels". 2007 starteten sie einen weiteren Versuch, der allerdings ziemlich unterm Radar verlief. Heute lebt Jessy in Leipzig, seit drei Jahren getrennt vom Vater ihrer Tochter.

Es geht ihr trotzdem gut, die 37-Jährige ist glücklich. Beim MDR-Magazin "Jump" hat sie auch beruflich einen Anker gefunden. Dort schreibt und spricht sie über Musik-Themen.