Norbert Jäger: Sänger stirbt im Alter von 71 Jahren

Norbert Jäger: Sänger stirbt im Alter von 71 Jahren

10.04.2017 > 12:37

© imago

Norbert Jäger ist tot. Der Sänger aus der DDR starb im Alter von 71 Jahren.

Er war der Mitbegründer und Sänger der Rockband Stern-Combo Meissen. Die Band teilte bei Facebook mit, dass er bereits am Freitag verstorben ist. Nähere Details zur Todesursache sind bisher noch nicht bekannt.

„Mit Norbert verlieren wir einen guten Freund, der viele Jahre mit uns gemeinsam musizierte, viele zeitlose und unvergessliche Songtexte wie beispielsweise 'Weißes Gold', 'Die Sage' und 'Der weite Weg' verfasste und der mit seinem ihm ganz eigenen Humor für viele fröhliche Momente in unserem Bandleben sorgte. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt in dieser schweren Stunde seiner Frau Karla, seinen Angehörigen und seinen Freunden. Lieber Norbert, wir werden Dich nicht vergessen“, teilte Stern-Combo Meissen mit.

Von 1964 bis 1079 spielte Norbert Jäger bei der Stern-Combo-Meissen. Die Band zerbrach 1982, war dann aber beim Comeback im Jahr 1996 wieder mit dabei. Stern-Combo Meissen gilt als einer der längsten aktiven Rockbands in Deutschland.

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion