Notarzteinsatz: Bono muss Konzert in Berlin abbrechen

Fans in Sorge um Bono!

In der Berliner Mercedes Benz-Arena musste der Sänger am Samstagabend nach nur 20 Minuten das Konzert seiner Band U2 abbrechen, weil seine Stimme versagte.

Notarzteinsatz: Bono muss Konzert in Berlin abbrechen
Foto: Getty Images

Wie Konzertbesucher berichten, brachte der 58-Jährige bereits im vierten Song kaum noch Töne heraus, weshalb ganze Textpassagen nicht zu hören waren.

 

Bono wird vom Notarzt behandelt

Beim Song "Beautiful Day" erklärte der Sänger schließlich:

"Ich habe nicht geraucht, aber keine Stimme mehr... Ich muss jetzt runter von der Bühne."

Während die Fans noch auf eine Fortsetzung des Konzerts hofften, ließ sich der U2-Sänger hinter der Bühne vom Notarzt behandeln.

Kurz vor 22 Uhr zog der Veranstalter einen Schlussstrich und verkündete, dass Bono nicht zurück auf die Bühne kommen könnte.

Es solle nun schnellstmöglich nach einem Ersatztermin für das abgebrochene Konzert der "Experience + Innocence"-Europatour von U2 gefunden werden - bleibt zu hoffen, dass der weltbekannte Sänger bis dahin seine Stimme zurück hat!