Oliver Pocher: Tragische Beichte aus seiner Kindheit!

Oliver Pocher ist einer der erfolgreichsten Entertainer in Deutschland. Dabei lief es nicht immer ganz rund in seinem Leben...

Oliver Pocher
Foto: IMAGO / Future Image

Oliver Pocher ist aus der TV-Branche nicht mehr wegzudenken. Der Comedian präsentiert zahlreiche TV-Shows, hat eine riesige Community im Netz und nimmt kein Blatt vor den Mund. Dabei war seine Kindheit alles andere als einfach.

Seine Familie war bei den Zeugen Jehovas

Seine Familie waren damals bei den Zeugen Jehovas - daraus macht Oliver Pocher auch kein Geheimnis. Das hatte auch einen riesigen Einfluss auf seine Kindheit. "Du feierst keine Geburtstage, kein Weihnachten, kein Ostern. Muttertag machen wir auch nicht. Wir lassen uns nicht zum Klassensprecher wählen, wir gehen nicht auf Klassenfahrten mit. Wir machen keinen Religionsunterricht, wir machen keinen Biologie-Unterricht", erzählt der Comedian in der RTL-Dokumentation "Absolut Oliver Pocher".

Besonders problematisch war es dann, als er Einladungen von anderen Kindern bekam wie beispielsweise zu Geburtstagen - diese durfte er nicht annehmen. Bei dem Gespräch war auch Pietro Lombardi dabei. "Man hat gesehen, dass das nicht alles einfach für ihn war so mit keinem Geburtstag und keinem Weihnachten. Ich glaube, das sind so Sachen, die für Kinder etwas ganz Besonderes sind und das hat ihm halt gefehlt. Ich glaube, so glücklich war er nicht", so der Sänger.

Wer waren die Frauen von Oliver Pocher? Mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.