Olivia Culpo: Mango-Papaya-Caprese für den Sommer!

Olivia Culpo liebt’s fruchtig! Ihr Mango-Papaya-Caprese ist genau das Richtige für die warme Jahreszeit!

Olivia Culpo
Foto: Getty Images

Mega gut für den Sommer: Die yummy Südfrucht Papaya hat nur 32 Kalorien, kaum Fett, viel Vitamin C – und ist nicht nur pur superlecker!

Mango-Papaya-Caprese ist blitzschnell selber gemacht!

Das fruchtige Pendant zum Italo-Klassiker – mit erfrischendem Minz-Pesto und Mozzarella!

Zutaten für ca. 4 Portionen:

20 g Pinienkerne · 20 g Parmesan · 3 Stiele Zitronenmelisse · 5 EL Olivenöl · 2–3 EL Zitronensaft · 1 TL Ahornsirup · Salz · 1 reife Papaya · 1 reife

So wird es gemacht:

  1. Die Pinienkerne in einer Pfanne rösten. Parmesan in Stücke hacken. Zitronenmelisseblättchen abzupfen. Einige Blättchen für die Deko beiseitelegen. Pinienkerne mit Zitronenmelisse, Parmesan, Olivenöl, Zitronensaft und Ahornsirup in einem Mixer mittelfein pürieren. Mit einer Prise Salz abschmecken.

  2. Die Papaya halbieren und entkernen. Papaya und Mango mit einem Sparschäler schälen. Das Fruchtfleisch der Mango vom Stein ablösen. Das Fruchtfleisch beider Früchte in dünne Scheiben schneiden. Mozzarellakugeln ebenfalls in Scheiben schneiden.

  3. Auf einer Platte oder einem Teller abwechselnd die Mozzarella- und Fruchtscheiben anrichten. Mit dem Pesto beträufeln und mit etwas Salz und Piment d

Auch im Müsli schmeckt die Papaya einfach super lecker!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.