Olympia-Siegerin Andrea Pollack ist tot!

Andrea Pollack ist tot! Wie nun bekannt gegeben wurde, verstarb die Olympia-Siegerin im Alter von nur 57 Jahren!

Olympia-Siegerin Andrea Pollack ist tot!
Foto: Picture Alliance

Ein Schock für die Sportwelt! Wie durch den Olympiastützpunkt Berlin veröffentlicht wurde, erlag Olympia-Siegerin Andrea Pollack mit 57 Jahren ihrem Krebsleiden. 

 

Todesfälle 2019: Diese Stars sind von uns gegangen

 

Andrea Pollack: Mehrfache Olympiasiegerin

Bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal gewann Andrea Pollack, die inzwischen mit Nachnamen Piske hieß, Gold für über 200 Meter Schmetterlings-Schwimmen sowie mit der Lagen-Staffel der DDR. Vier Jahre später gewann sie mit der Lagen Staffel in Moskau ebenfalls Gold. Des Weiteren holte sie dreimal Olympia-Silber sowie zwei Mal den Europameisterschafts-Titel und wurde 1978 bei der WM in West-Berlin zweimal Zweite.

 Zuletzt arbeitete Andrea Pollack beim Olympiastützpunkt in Berlin als Physiotherapeutin. Auf der Seite heißt es: "Mit ihren Erfahrungen und menschlichen Werten verstand sie die Gedanken und Emotionen von Leistungssportlern und hatte so eine enge Verbindung zu den Athleten. Mit ihrem Wirken und ihren tiefen menschlichen Werten hat Polli uns alle geprägt. Das bleibt uns auch nach dem schmerzlichen Verlust." Auch Andreas Kollegen trauern um die Olympia-Siegerin.

 
 

Die Kollegen von Andrea Pollack zeigen sich bestürzt

"Ich habe sie bestimmt 25 Jahre nicht mehr gesehen. Mir wird gleich ganz schlecht, ich habe Gänsehaut. Sie war ein unglaublich fröhlicher Mensch. Wir hatten immer unseren Spaß, auch wenn sie Berlinerin war und ich Dresdnerin. Sie hatte einen sehr eigenen, dunklen Humor. Wir haben viele schöne Erinnerungen gemeinsam", heißt es von Andreas ehemaliger Kollegin Rica Reinisch gegenüber "Bild". Mit Rica holte Andrea 1980 Staffel-Gold in Moskau. 

Wir wünschen Andreas Angehörigen in dieser schweren Zeit viel Kraft.