Olympia-Star Chung Jae Sung stirbt mit 35 Jahren!

InTouch Redaktion

Trauer um einen Olympia-Star! Der südkoreanische Badmintonspieler Chung Jae Sung ist im Alter von 35 Jahren gestorben.

Olympia-Star Chung Jae Sung stirbt mit 35 Jahren!
Foto: dpa

Die Todesursache ist bisher unbekannt!

 

Chung Jae Sung litt unter Herzrhythmusstörungen 

Wie die Nachrichtenagentur Yonhap berichtet, wurde eine Autopsie angeordnet, um die Todesursache von Chung Jae Sung zu klären. Doch wie bekannt wurde, hat man bei dem Sportler vor drei Jahren Herzrhythmusstörungen festgestellt.

 

Chung Jae Sung holte Bronze bei der Olympiade

Chung Jae Sung war ein begnadeter Sportler. Neben Bronze und Silber, die er in Weltmeisterschaften gewann, konnte der Badmintonspieler auch bei den olympischen Spielen in London 2012 Bronze im Doppel abräumen. Danach beendete er allerdings seine Sportkarriere.