Otto Waalkes trauert um seinen Hund Wanda

InTouch Redaktion
Otto Waalkes trauert um seinen Hund
Foto: getty

Otto Waalkes trauert um seinen Hund Wanda - Schon lange lebte Otto Waalkes nicht mehr mit seiner Ex-Frau Manou (verheiratet von 1987 bis 1999) zusammen, doch zu Viszla-Hündin Wanda, die bei ihr und seinem Sohn Benjamin (30) lebte, hatte der nordische Kultkomiker offenbar trotzdem eine enge Bindung. Insofern trifft es ihn genauso, dass die Hündin nach 14 Jahren nun verstorben ist.

Otto Waalkes: Will er nochmal heiraten?
 

Otto Waalkes: Will er nochmal heiraten?

"Liebe Wanda, ich werde dich so vermissen, gute Reisen", schreibt er zu einem Bild, dass er von der Hündin gemalt hat. 

Nur äußerst selten zeigt sich Otto Waalkes in der Öffentlichkeit wirklich ernst. Meist bleibt er in seiner Rolle als Komiker. 

Gegenüber der Bild erklärt Hundehalterin Manou:  „Die Leukozyten stiegen immer weiter an, sie wurde immer schwächer. Nach 14 Jahren musste der Arzt sie erlösen. Dieser endgültige Abschied tut weh.“

Zahllose Hundeliebhaber trauern mit Otto Waalkes. Viele bekunden ihr Beileid und teilen ihre Geschichte von ihren verstorbenen haarigen Freunden. Waalkes antwortet gerührt: "Danke, ihr seid so lieb!"