intouch wird geladen...

Paar tötet Frauen, um sie als Pasteten zu verkaufen

Diese Tat ist nicht in Worte zu fassen! Ein Paar aus Brasilien hat mehrere Frauen getötet, um sie als Pasteten zu verarbeiten.

Genital-Massaker: Mann schneidet Liebes-Rivalen seinen Penis ab
Genital-Massaker: Mann schneidet Liebes-Rivalen seinen Penis ab Foto: iStock

Die beiden haben mehrere Menschen umgebracht, um sie zu verspeisen. Sie sollen sie sogar als Pasteten an andere Personen verkauft haben. Laut Medienberichten sollen mindestens 3 Frauen dem Brutalo-Paar zum Opfer gefallen sein.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Paar ernährte sich selbst von dem Menschenfleisch – das, was übrig blieb, haben sie an ahnungslose Menschen verkauft. Die Knochen der Opfer soll das Paar in einem Hinterhof verscharrt haben.

Paar gehörte einer Sekte an

Die Frau soll die Opfer unter einem Vorwand in das Wohnhaus gelockt haben – unter anderem wurde einer Dame eine Stelle als Kindermädchen angeboten haben. Ihr Freund tötete sie dann anschließend mit einem Fischmesser oder Hammer. Das Paar soll einer Sekte angehört haben, welche die Bevölkerung „verringern“ wollte.