Paris Hilton: Ihr kleiner Bruder Conrad rastet total im Flugzeug aus.

In einem Flugzeug dürfte es äußerst beunruhigend sein, wenn jemand wie wild schreit: "Ich bringe euch alle um!" Kinder weinen und das Personal des Fliegers ist völlig aufgebracht.

So sei es bei einem Flug im Juli 2014 geschehen.

Der 20-Jährige versetzte die Passagiere des Fliegers in Angst und Schrecken
Foto: Instagram / Conrad Hilton

Doch handelte es sich bei der Bedrohung nicht um einen wirklich gefährlichen Terroristen, sondern um den bekifften, reichen Promi-Sohn Conrad Hilton. Der Drogenrausch und der Frust darüber, von seiner Freundin verlassen worden zu sein, entlud sich in einem totalen Ausraster auf einem Flug nach Los Angeles.

"Ich könnte euch all in 5 Minuten feuern lassen. Ich kenne euren Boss. Mein Vater zahlt das. Das hat er schon einmal gemacht. Das letzte Mal hat er 300.000 Dollar gezahlt", soll der kleine Bruder von Paris Hilton laut TMZ gedroht haben.

Wie ein wütendes Kind, wurde aber auch Conrad irgendwann müde von seinem Wutausbruch und schlief ein. Die Chance wurde wahrgenommen und dem prominenten Wutpilz wurden bis zum Ende des Fluges Handschellen angelegt.

Nach dem Vorfall hat er direkt eine freiwillige Drogen- und Alkoholtherapie gemacht. Trotzdem muss er sich jetzt vor Gericht verantworten.