Paris Jackson zeigt verstörendes Video aus ihrer Kindheit

Dass Paris Jackson (17) und ihre Brüder nicht unbedingt eine normale Kindheit gehabt haben, hat man sich schon immer gedacht. Alleine die schrägen Masken und die Unklarheit ihrer biologischen Herkunft sorgten für Stirnrunzeln. 

Paris Jackson
Foto: Instagram / Paris Jackson

Auch wenn Paris selbst immer wieder betont wie schön und normal ihre Kindheit unterm Strich doch war, zeigt sie nun bei Instagram ein Video, dass eine ganz andere Sprache spricht. "Rückblick zu meiner ersten Stunde Schauspielunterricht. Mein Bruder hatte die Idee von Improvisation noch nicht ganz verstanden", schreibt sie scheinbar gut gelaunt dazu.

Im Video sehen wir Paris und Prince Michael (18) im Alter von ungefähr 4 und 5 Jahren. Im Hintergrund gibt Michael Jackson (50†) selbst scharfe Anweisungen. Der kleine Prince Michael versteht nicht ganz und Jackson wird immer lauter und ungeduldiger in seinen Ansagen. Offenbar übernahm er einige Erziehungsmethoden seines Vaters und drillte auch seine Kinder schon frühzeitig auf Erfolg im Showbiz.

Die Tochter des 2009 verstorbenen King of Pop hatte es in den letzten Jahren nicht leicht. Mit dem Tod ihres Vaters Michael Jackson stand sie plötzlich in der Öffentlichkeit. Ihre Tanten und Onkel kreisten wie Aasgeier um Paris Jackson und ihre Brüder und deren Erbe. Seitdem hat Paris einen Suizid-Versuch hinter sich und ist offenbar mit 17 schon trockener Alkoholiker