Party nach dem Ja-Wort: So feierten Prinz Harry & Meghan Markle

InTouch Redaktion
Rührende Geste von Prinz Harry für seine Meghan
Nach dem Ja-Wort ging es für Harry & Meghan zur Party
Foto: Instagram/@kensingtonroyal

Party like a Royal!

Gestern Mittag war es endlich soweit: Nach Monaten der Vorbereitungen gaben sich Prinz Harry und Meghan Markle in einer romantischen Märchenhochzeit das Ja-Wort.

Während die Trauung selbst von Millionen Fans rund um die Welt vom Fernseher aus verfolgt wurde, fanden die Feierlichkeiten nach der kirchlichen Zeremonie ohne Kameras und unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

So auch die ausgelassene Hochzeits-Party, die zu Ehren des Brautpaares am Abend von Bräutigamsvater Prinz Charles ausgerichtet wurde!

Wie britische Medien enthüllten, feierten Harry und Meghan im Beisein von rund 200 Gästen im Frogmore House, einer Villa auf dem Gelände von Schloss Windsor.

Bei einerm Dinner um 19 Uhr sollen dabei zunächst leichte Canapés aus organischem Anbau serviert worden sein, bevor gegen Mitternacht auch Burger und Zuckerwatte auf dem royalen Menüplan standen.

Auch ein feierlicher Drink durfte da natürlich nicht fehlen: So kreierte der Barceeper laut Daily Mail passend zum Anlass den Coacktail "When Harry met Meghan", der aus Ingwer und Rum gemixt wurde und mit seiner rötlichen Farbe eine Hommage an Harrys Haarfarbe darstellte.

Auch die musikalische Unterhaltung war königlich - so habe sich Harry, wie berichtet wird, mit der Frage "Kann irgendwer Klavier spielen?" grinsend an seine Gäste gewandt, woraufhin Sir Elton John aufgestanden sei und am Klavier ein Medley seiner Hits "Your Song", "Tiny Dancer", "Circle Of Life" and "I'm Still Standing" zum Besten gegeben habe.

Im Anschluss soll DJ Sam Totolee, der bereits auf der Hochzeit von Pippa Middleton am Plattenteller stand, den Gästen auf der Tanzfläche eingeheizt haben.

Ab 23 Uhr wartete dann noch eine ganz besondere Überraschung auf das Brautpaar, als ein fünfminütiges Feuerwerk den Himmel über Schloss Windsor erhellte.

Wie weiter berichtet wird, soll der Partyabend für einige Gäste, die zu später Stunde in den angesagten Klub "Chiltern Firehouse" im Londoner Stadtteil Marylebone weiterzogen, noch bis tief in die Nacht weitergegangen sein - ob auch Prinz Harry und seine Meghan zu den Feierwütigen gehörten, ist bisher nicht bekannt.