Patrick Lindner: Herzzerreißende Beichte!

Es war eine schwere Zeit für Patrick Lindner! Der Schlagerstar kümmerte sich jahrelang um seine Mutter Hedwig, die an Demenz erkrankt ist. 

Patrick Lindner: Herzzerreißende Beichte!
Foto: Getty Images

Im Interview mit der Zeitschrift "Pflege & Familie" erklärt er jetzt, wie belastend diese Zeit war und wieso es am Ende die richtge Entscheidung war, sie in ein Pflegeheim zu geben.

 

Patrick Linder: Der Zustand verschlechterte sich

Nachdem Patrick Lindners Mutter die Diagnose bekam, mietete er ihr zunächst eine Wohung in seiner Nähe, um für sie da zu sein. Drei Jahre lang konnte er ihr so "nochmal ein eigenständiges Leben ermöglichen". Doch die Demenz verschlechterte sich. Außerdem erlitt die Mama von Patrick einen Schlaganfall. Und so ging es nicht anders: Hedwig brauchte rund um die Uhr Pflege.

 

Patrick Lindner: "Im Pflegeheim bekam sie ein Stück von ihrem Leben zurück."

Zunächst wurde eine Pflegekraft engagiert. Doch schnell wurde Patrick Lindner klar, dass dies nicht beste Lösung war. "Sie wurde versorgt, aber nicht so behandelt und gefördert, wie es für ihre Demenz richtig gewesen wäre. Im Pflegeheim bekam sie ein Stück von ihrem Leben zurück. Ihre Tage waren wieder mit Abwechslung und Leben gefüllt, und sie hat die Hilfe bekommen, die sie brauchte", erklärt der Musiker im Interview.

Heute weiß Patrick Lindner:"Die Pflege ist anstrengend, als Angehöriger muss man sich um so viele Dinge kümmern und oft auch um sie kämpfen. Alles allein auf den Schultern tragen, das kann keiner schaffen."

Anfang 2016 starb Patrick Lindners Mutter im Alter von 89 Jahren.