Paul Janke: Heiße Gerüchte! Was läuft mit Sylvie Meis?

Ex-Bachelor Paul Janke hat sich in Sylvie Meis verguckt. Wie er sie erobern will, verrät er in "Closer"...

Paul Janke
Foto: Getty Images

Er lässt keine Gelegenheit aus, ihr zu signalisieren: „Ich will dich!“ Bachelor Paul Janke (37) ist heiß auf Sylvie Meis (40)! Sobald sie sich im Bikini auf Instagram postet, drückt Paul auf den Like-Button – und schickt kleine Liebesbotschaften. Doch meint er das wirklich ernst? "Closer" sprach mit ihm über seine Gefühle...

 

„Was ist denn nun mit uns?“, schrieb Paul vergangene Woche neben ein Foto, das Sylvie auf Instagram aus ihrem Miami-Urlaub gepostet hatte. „Hahahahaha. Ich glaube, wir haben unseren Moment verpasst“, kommentierte die 40-Jährige seinen offensiven Flirtversuch. Doch Paul gab nicht auf, erklärte: „Denkst du, ich mache Spaß? Ich meine das ernst!“

 

Paul Janke und Sylvie – was läuft denn da?

Gegenüber "Closer" gibt Paul zu, dass er sich wirklich ein bisschen in Sylvie verguckt hat: „Sie sieht einfach megasexy aus. Sie kann sich kleiden und hat Stil – und sie bleibt bei ihrem Aussehen immer am Ball“, schwärmt er. Was bisher niemand wusste: Schon vor Jahren ist der Funke übergesprungen. „Ich fand Sylvie schon supersexy, als ich 2013 bei ‚Let’s Dance‘ mitgemacht habe.“ Und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Dieter Bohlen packt versehentlich aus!
 

Sylvie Meis: Dieter Bohlen lüftet ihr süßes Geheimnis

Doch hat der TV-Rosenkavalier bei Sylvie überhaupt eine Chance? So richtig passt er ja nicht in ihr Beuteschema, schließlich datete Sylvie bisher eher Männer, die einen gewissen Luxux-Lifestyle leben – Paul kommt dagegen eher bodenständig rüber … Aufgeben kommt für ihn dennoch nicht infrage. „Sylvie hat mir ja auch geantwortet. Auch wenn es bisher so ein bisschen an der Oberfläche blieb“, findet er.

 

Paul Janke hat einen Liebes-Plan

Auch dass Sylvie schon einen zwölfjährigen Sohn hat, findet Paul super: „Meine Ex-Freundin hatte auch zwei Kinder, die ich geliebt habe, und sie mich. Eigener Nachwuchs wäre natürlich ebenfalls toll“, erklärt er.

Pauls Taktik, um Sylvies Herz zu gewinnen, steht übrigens schon: „Ich überlege, ihr einen Strauß Rosen nach Hause zu schicken, sobald sie wieder in Hamburg ist“, verrät er. Ob er damit bei ihr punkten kann? Zumindest würde er für sie seinen Junggesellen-Status aufgeben, mit dem er seit Jahren Geld verdient. „Ich würde ganz klar zu ihr stehen!“ Bleibt die Frage: Wird Sylvie seine letzte Rose annehmen …?