Penis-Panne: Mann schraubt an seinem besten Stück und muss gerettet werden

InTouch Redaktion

Wie kommt man bloß auf so eine Idee? Ein Mann aus Newport brachte sich nun in eine äußerst unangenehme Situation, weil er seinen Penis in einen Ringschlüssel steckte und ihn plötzlich nicht mehr befreien konnte.

Die Feuerwehr musste den Penis des Mannes retten
Foto: iStock

Wie die britische Nachrichtenplattform „Metro“ berichtet, musste sich der Mann unter Schmerzen in ein Krankenhaus begeben, weil er sich nicht mehr anders zu helfen wusste. Allerdings konnten die Ärzte den Hobby-Schrauber nicht aus seiner misslichen Lage befreien.

 

Stattdessen musste die Feuerwehr anrücken und den Penis des Mannes aus dem Schraubenschlüssel befreien. Glücklicherweise blieb sein bestes Stück unverletzt. Warum genau er daran schrauben wollte, bleibt ein Rätsel. "Er hat nur ungenaue Andeutungen gemacht", erklärt ein Arzt des Royal Gwent Hospitals.

Hoffentlich lässt er den Werkzeugkasten von nun an im Schrank, wenn er mal wieder an seinem Penis herumschrauben möchte...

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken