Peter Kraus: Emotionale Beichte nach dem Unfall!

Schlagerstar Peter Kraus: Emotionale Beichte nach dem Unfall! So schlecht geht es ihm wirklich

16.03.2018 > 10:40

© Getty Images

Es war ein schlimmer Schock, als Peter Kraus sich vor laufender Kamera die Schulter gebrochen hat. Ein dummer Unfall. Tatort-Star Axel Prahl (57) fiel bei "Spiel für dein Land" im letzten Jahr auf den Alt-Rock'n'Roller - Schulter kaputt. Das hat einiges in dem 78-jährigen ausgelöst. Was er jetzt aber verrät, klingt unglaublich!

Peter Kraus: Von der großen Liebe verlassen!

Peter Kraus: Trennungs-Drama!

 

Peter Kraus: Nach dem Unfall zeigt er sich emotionaler

Zuerst macht der Sänger noch seine Späßchen: "Ich kann schon meinen Namen schreiben - also was will ich noch mehr?" Dann wird sein Ton aber plötzlich ernster. Er gesteht: "Irgendwie hat mich das schon veändert, ich bin mehr Gefühlsmensch geworden. Ich bin empfindlicher für alle möglichen Dinge, auch für Nachrichten, was weiß ich, Kindervergewaltigung oder so was. Das berührt mich alles hundertmal mehr als zuvor, ist ganz eigenartig." Das klingt nicht besonders gut. Was ist nur los mit ihm?

 

Peter Kraus: Der Unfall hat psychologische Folgen

Vor allem scheint es ihm also psychisch nicht gut zu gehen. Die Schmerzen hat er gut überstanden - aber was bleibt sind sogar Panikattacken und eine für ihn eher ungewöhnliche Emotionalität. So versucht er damit umzugehen: "Ich werde es schon wieder verdrängen können", sagt er. Das sollte man ja aber nicht unbedingt. Bleibt zu hoffen, dass er sich bald wieder erholt!

 

TAGS:
Anzeige

Shoppe wärmende Boots auf otto.de!

Lieblinge der Redaktion