Peter Kretzschmar: Der Handball-Star ist tot

InTouch Redaktion

Stefan Kretzschmar ist tot. Der Sport-Star starb im Alter von 85 Jahren. Im Handball feierte er große Erfolge und holte mehrmals den WM-Titel. 

Schock in der Fußballwelt: Kicker stirbt mit nur 23 Jahren
Foto: iStock

Peter Kretzschmar litt zuletzt an einer schweren Krankheit. Kurz vor seinem 86. Geburtstag ist er verstorben. Erst vor einigen Monaten verstarb seine Ehefrau Waltraud. 

Peter Kretzschmar war einer der größten Handball-Stars in Deutschland. Im Jahr 1958 holte er Bronze für die DDR, einige Jahre später wurde er ein Teil der Deutschen Mannschaft.

 

Er gewann mehrmals den WM-Titel

Nachdem er seine aktive Karriere beendete, wurde er Trainer und feierte weitere  Erfolge. In den Jahren 1975 und 1978 gwann er mit der DDR zweimal den WM-Titel. Die Frauen führte er einige Jahre später zu Bronze und Silber bei Weltmeisterschaften. 

"Peter Kretzschmar war einer der ganz Großen des Handballsports - sowohl als Aktiver als auch als Trainer. Er hat den Frauenhandball der Siebziger- und Achtzigerjahre geprägt und zahlreiche Spielerinnen in die Weltklasse geführt. Unser Mitgefühl gilt der Familie", sagt Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes, laut der "Bild".