Pietro Lombardi: Angst um Alessio!

Pietro Lombardi (25) ist Single-Papa und unglaublich stolz darauf! Doch das war nicht immer so. 

Pietro Lombardi: Große Angst um Alessio
Foto: Instagram/pietrolombardi

Direkt nach der Trennung von seiner Frau Sarah Lombardi (25) ging es dem Sänger mit der Situation gar nicht gut. Er hatte große Angst um seinen Alessio (2). Pietro Lombardi hatte Bedenken, dass er seinen Sohn verlieren könnte.

 

Pietro Lombardis Angst war unbegründet

Doch so kam es nicht. Pietro und Sarah arrangierten sich miteinander und fanden eine Lösung für sich und ihren zweijährigen Sohn. Sogar das vergangene Weihnachtsfest feierte das Ex-Paar zusammen mit Alessio.

Pietro Lombardi ist immer für Sarah da
 

Ehrliches Geständnis: Das würde Pietro Lombardi immer für Sarah tun

Und auch den neuen Lebensabschnitt ihres Kleinen meistern Sarah und Pietro Lombardi gemeinsam: Alessio kommt in den Kindergarten. 

 

Pietro Lombardi ist nervös

Natürlich sei man "als Elternteil nervös", so Lombardi im Interview mit 'stern TV', "man freut sich aber trotzdem drauf, dass jetzt der nächste Schritt gemacht wird." 

Und auch ein anderes Thema spielt momentan eine Rolle in Pietro Lombardis Leben: Die Liebe. 

"Schockverliebt": Sarah Lombardi im Baby-Fieber
 

"Schockverliebt": Sarah Lombardi im Baby-Fieber

 

Pietro Lombardi: "Die Richtige wird irgendwann kommen"

"Ich hab' Pläne, ich hab' Ziele - nicht nur für mich, sondern für uns", sagt Pietro in der TV-Show weiter. Dabei sei auch Familie wichtig. "Ich möchte es genauso nochmal haben, noch besser." 

Klar ist dabei jedoch, dass "mein Sohn immer an erster Stelle" steht. Auch, wenn es derzeit noch keine neue Frau in Pietro Lombardis Leben gibt - "die Richtige wird irgendwann kommen", ist er sich sicher.