Pietro Lombardi: Fieser Shitstorm nach Alessio-Foto!

10.02.2017 > 16:56

Eigentlich ist es ja Sarah Lombardi, die regelmäßig in den sozialen Netzwerken in Stücke gerissen wird. Ihr Ehemann Pietro Lombardi hingegen wird grundsätzlich abgefeiert und muss nur selten Kritik einstecken. Bis jetzt. Denn irgendwie hat sich das Blatt plötzlich gewendet und der Sänger muss sich ziemlich heftige Kommentare gefallen lassen. Es scheint fast so, als sei sein Welpenschutz abgelaufen und die Facebookgemeinde hätte ihn plötzlich ebenfalls auf die schwarze Liste gesetzt und zum Abschuss freigegeben, prompt tobt ein Shitstorm gegen ihn. Und alles nur, weil Pietro Lombardi DIESES Foto von seinem kleinen Sohn Alessio gepostet hat:

 
 

Steht Sarah Lomardi ihrem Noch-Ehemann Pietro Lombardi jetzt bei?

Mit solch heftigen Reaktionen hätte Pietro Lombardi wohl nicht gerechnet. Aber vielleicht bekommt er nun ja eine Idee davon, was seine Noch-Gattin Sarah Lombardi in den letzten Wochen alles ertragen musste. Mit diesen heftigen Reaktionen muss man schließlich erst mal umgehen können. Aber vielleicht findet Pietro ja nun Rat bei Sarah, die sollte schließlich mittlerweile Vollprofi im Wegstecken von bitterbösen Haterkommentaren sein.  Es wurde ja bereits gemunkelt, dass sie das einstige DSDS-Traumpaar wieder versöhnt hat. Möglicherweise genau darüber, dass Sarah den Vater ihres kleinen Sohnes getröstet hat? Auch wenn es für Alessio natürlich toll wäre wenn seine Eltern eines Tages Frieden miteinander schließen und tatsächlich so etwas wie Freunde werden könnten, ein anderer Grund wäre doch deutlich schöner. Und nicht das Zusammenraufen, um gemeinsam gegen einen Shitstorm nach dem anderen auf Facebook kämpfen zu müssen.

TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion