intouch wird geladen...

Pietro Lombardi: Großes Drama in der Corona-Quarantäne!

Pietro Lombardi ist traurig! Wegen seiner Corona-Erkrankung darf er seinen geliebten Sohn Alessio nicht sehen.

Pietro Lombardi
Foto: Getty Images

2021 hätte für Pietro Lombardi definitiv besser starten können! Vor wenigen Tagen offenbarte der Chartstürmer, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat. "Bei mir ist es aktuell so, dass ich extrem schlecht Luft bekomme", klagte er kürzlich seinen Fans in seiner Instagram-Story sein Leid. Außerdem hat Pietro seinen Geschmackssinn verloren und leidet unter schlimmen Gliederschmerzen. Aktuell befindet sich der ehemalige "DSDS"-Juror in häuslicher Isolation. Eine Person vermisst er in dieser schweren Zeit ganz besonders...

Pietro Lombardi ist einsam

Auf seinem Instagram-Account richtet Pietro jetzt rührende Worte an seinen kleinen Sohn Alessio. "ICH VERMISSE DICH!! Das Schlimmste in der Quarantäne: dich nicht bei mir zu haben", so der Sänger. "Viele von euch haben mich gefragt, wie es dem Kleinen geht. Ihm geht es super und das ist für mich momentan das Wichtigste." Papa und Sohn telefonieren jeden Tag. Pietro kann es kaum erwarten, seine "kleine Maschine" wieder in die Arme zu schließen. Wir drücken die Daumen, dass der Tag bald kommen wird...

Peinliche Protz-Show auf Kosten von Alessio! Womit Pietros Ex-Frau Sarah Lombardi vor kurzem für Furore sorgte, erfahrt ihr im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.