Pietro Lombardi: "Ich bin von der DSDS-Jury enttäuscht"

So mancher Ex-DSDS-Star verliert kein gutes Wort an dem Casting-Format. Viele möchten das Kapitel abschließen, nicht mehr darüber definiert werden und halten auch nicht mehr all zu viel von DSDS.

Pietro Lombardi
Foto: Facebook

Sarah und Pietro Lombardi sehen das anders. Sie sind noch immer dankbar, verfolgen die Show weiterhin und haben noch immer guten Kontakt zu Dieter Bohlen. Sie haben sich schließlich in der Show kennen und lieben gelernt und sind heute verheiratet und haben einen gemeinsamen süßen Sohn.

Trotzdem, oder gerade weil ihnen die Show so am Herzen liegt, äußert Pietro gegenüber inTouch Online nun harte Kritik: "Ich bin enttäuscht von der DSDS-Jury. Die machen einfach nicht so viel Action wie damals." Auch zur Rolle von Vanessa Mai sagt er das, was viele andere wohl auch denken: „Ich find das mit Vanessa Mai schon komisch. Die hatte doch erst einen richtig erfolgreichen Song und sitzt da jetzt schon direkt in der Jury?“

Das schreit ja förmlich danach, die Lombardis mal in die Jury zu holen. "Klar würden wir gerne auch selber in der Jury sitzen", sagt Sarah. Doch mit Musikgrößen wie H.P. Baxxter wollen sie sich dann doch nicht messen, haben großen Respekt vor der Verantwortung. Unterhaltsam wäre es mit den beiden allemal.

Bis es irgendwann vielleicht doch so weit ist, können wir Sarah und Pietro erstmal in ihrer Doku-Soap "Sarah und Pietro... im Wohnmobil durch Italien" montags um 21:15 auf RTL II sehen.