Pietro Lombardi: "Ich war in der Schule voll eingeschüchtert"

InTouch Redaktion

Ehrliches Geständnis von Pietro Lombardi!

Heute ist er ein bekannter DSDS-Star und wird öffentlich gefeiert - doch das war nicht immer so!

Pietro Lombardi: Jetzt rechnet er mit Sarah ab!
Pietro Lombardi wurde in der Schule runtergemacht
Foto: Getty Images

Wie der Sänger bei "Nachsitzen! Promis zurück auf die Schulbank" im TV verriet, schlug ihm zu Schulzeiten weit weniger Begeisterung entgegen - und weit mehr Zweifel!

Denn das Pietro mit einer erfolgreichen Karriere aufwarten würde, glaubte laut Aussagen des DSDS-Stars in seinen Schultagen kaum einer:

"Für mich war es nicht einfach. Ich war in der Schule voll eingeschüchtert, jeder hat gesagt: 'Aus dir wird nichts.' Ich war kein doofer Schüler, dummer Schüler, aber ich war einfach sehr faul."

Einzig ein Lehrer schien Potenzial in dem kleinen Pietro zu entdecken, so erinnert sich der Sänger zurück:

"Ich schwöre auf alles – meine Musiklehrerin hat gesagt: 'Musikalisch bist du eigentlich nicht so schlecht, vielleicht klappt es ja irgendwann mal mit der Musik.'"

Und siehe da, geklappt hat es allemal!