Pietro Lombardi: Jetzt rechnet er mit Sarah ab!

InTouch Redaktion
Pietro Lombardi: Jetzt rechnet er mit Sarah ab!
Foto: Getty Images

Eigentlich haben sich Pietro Lombardi und seine Ex nach der Trennung im Oktober 2016 richtig gut zusammengerauft. Und dass, obwohl Sarah ihren Ehemann sogar betrogen hatte! Doch für Söhnchen Alessio blieben die beiden weiterhin Freunde und kümmern sich heute gemeinsam um den Kleinen. Jetzt scheint aber dicke Luft zwischen dem Ex-Paar zu herrschen....

pietro-lombardi-diät-freundin
 

Pietro Lombardi & Sandra Kaminska: Pikante Treffen im Hotel

 

Sarah Lombardi: Böse Vorwürfe gegen Pietro

Angefangen hat alles in der neuen Doku von Sarah Lombardi. Dort ist sie in Nashville unterwegs, um ihr neues Album aufzunehmen. Und plötzlich ließ sie die Bombe platzen. Sie behauptete, dass sie in der Vergangenheit viele Jobs ablehnen musste, weil ihr Mann Pietro Lombardi keine Zeit hatte! "Natürlich ist es in der Vergangenheit oft so gewesen, dass ich den ein oder anderen Job habe absagen müssen, weil der Pietro oder meine Familie einfach keine Zeit hatten, mir mit Alessio zu helfen. Und bevor ich den Alessio in irgendwelche fremden Hände gebe, ist es mir einfach wichtiger, dass ich als Mama da bin", verriet sie. Ein Schlag ins Gesicht den Vollblut-Papa. Jetzt wehrt er sich gegen diese Vorwürfe und rechnet so richtig mit Sarah ab!

 

Pietro Lombardi rechnet mit Sarah ab!

Im Interview mit t-online.de stellt Pietro Lombardi klar: "Schwachsinn, das ist totaler Schwachsinn. Am Ende des Tages bin ich der Vater. Wenn sie mich bittet, Alessio für zwei Wochen zu nehmen, ist das für mich doch keine Qual. Ich freue mich über jeden Tag, den ich mit meinem Sohn verbringen darf. Sarah hat mich nicht einmal gefragt, ob ich zwei Wochen auf den Kleinen aufpassen will." Und er geht noch weiter.

Darauf angesprochen, dass Sarah Lombardi ihr zweites Album nur ihrer Oma zu verdanken habe, weil sie mitgekommen ist, platzt es aus Pietro heraus! "Wenn sie für zwei Wochen nach Nashville geht, will sie natürlich den Kleinen mitnehmen. Ich kann aber nicht einfach mal eben sagen, dass ich mit nach Nashville komme, um auf ihn aufzupassen. Sarah hätte ihn auch zwei Wochen bei mir lassen können, aber das will sie nicht, weil sie ihn ja dann nicht sehen würde. Also nimmt sie die Oma mit, damit sie aufpassen kann." 

Und weiter: "Ich habe ihr eher geholfen, als dass ich ihr im Weg stand. Oder glaubst du eine DSDS-Zweitplatzierte wäre jemals so groß rausgekommen? Wir haben voneinander profitiert. "Let's Dance" hatte mich angefragt, aber ich habe gesagt, ich will es nicht machen, nehmt Sarah. Das war ihr Sprungbrett – und darauf habe ich verzichtet."

Pietro Lombardi lässt die bösen Vorwürfe eben nicht so einfach auf sich sitzen. Was Sarah wohl zu den harten Worten ihres Ex sagt?