Pietro Lombardi & Sandra Kaminska: Pikante Treffen im Hotel

InTouch Redaktion

Darauf haben wir doch alle gewartet: Nach seiner gescheiterten Ehe mit Sarah Lombardi (25) kann Pietro endlich wieder richtig strahlen. Ob sie der Grund dafür ist? Exklusive "Closer"-Fotos zeigen den 25-Jährigen auf Mallorca an der Seite einer neuen Frau...

Wie ein verliebtes Paar laufen die beiden den Strand von Cala Major entlang. Mallorca zeigt sich hier von seiner schönsten Seite mit türkisblau glitzerndem Wasser, warmem Sonnenlicht und glasklarer Luft. Doch Pietro und seine Begleiterin scheinen dafür kaum Augen zu haben: Immer wieder lächeln sie sich an. Fast schon schüchtern schaut Pietro zu Boden, als sie ihr langes Haar zurückwirft und mit den Händen darüberstreift...

Die Frau, mit der Pietro da so gelöst entlangspaziert, erinnert stark an seine Ex. „Optisch war Sarah immer meine Traumfrau. Meine nächste Freundin sollte auch dunkle Haare haben, schlank und sportlich sein“, sagte der „DSDS“-Sieger von 2011 erst vor Kurzem. Na dann: Treffer, könnte man sagen.

 

Nicht nur am Strand wirken Pietro & Sandra happy

Auf weiteren Aufnahmen, die nur einen Tag später entstehen, sucht Pietro sogar ihre körperliche Nähe, legt seine Hand zärtlich um ihre Hüfte. In seinem Gesicht ist leicht abzulesen, dass ihm diese Gesellschaft sehr gefällt...

Die Bilder entstehen im angesagten „Hotel Zhero“ in Carretera Andratx, in dem – was für ein Zufall! – beide ein Zimmer haben. „Sie waren auch zusammen am Pool“, verrät ein Hotelgast. „Und spätabends habe ich sie noch in der Lobby gesehen, sie lachten, haben sich blendend verstanden.“ Na, das klingt doch vielversprechend...

Pietro Lombardi: Glücklich vergeben!
 

Pietro Lombardi: "Bin vergeben seit 2 Jahren!"

Doch wer ist die Frau, die Pietro den Kopf verdreht? "Closer" weiß: Sie ist ein Schweizer Model, das auch schon international gebucht wurde. Dieses Mal etwa reiste sie extra aus Tokio an, um Pietro auf Mallorca zu treffen. Ihr Name: Sandra Kaminska, 21 Jahre alt. Doch die beiden waren nicht nur privat auf der Insel unterwegs, sie arbeiten auch zusammen: „Phänomenal“ heißt Pietros neue Hit-Single, im dazugehörigen Videoclip spielt Sandra die von ihm Auserwählte.

 

Pietro Lombardi hält sich bedeckt

Als "Closer" nachhakt, ob es denn nur vor der Kamera gefunkt hat, erklärt Pietro: „Wir haben uns erst im Rahmen dieser Dreharbeiten kennengelernt – uns aber gleich prima verstanden. Sie ist nicht nur eine bildschöne Frau, sondern auch ein feiner Charakter. Es macht Spaß mit ihr, und sie kann sich gut bewegen.“ Und auch Sandra schwärmt von Pietro: „Er hat mich beeindruckt. Pietro hat eine super Stimme und ist ein echter Gentleman. Nach nur einem Tag hatte man das Gefühl, dass man sich schon monatelang kennt.“ Was Sandra allerdings nicht kannte, sind die Details aus Pietros bewegter (Liebes-)Vergangenheit. „Von seiner Trennung und dem ganzen Drumherum habe ich in der Schweiz nichts mitbekommen. Das geht mich aber auch nichts an. Von seinem Song ‚Señorita‘ hab ich aber schon gehört – und der hat mich komplett überzeugt.“

Doch wie kamen der Chartstürmer des vergangenen Sommers und das Model überhaupt zusammen? Verantwortlich dafür sind Musik-Kollege Giovanni Zarrella (40) und Götze-Spielerfrau Ann-Kathrin Brömmel (28). Pietro erklärt: „Wir haben lange nach einem Model gesucht, wurden aber nicht fündig. Da bot Giovanni an, Ann-Kathrin zu fragen. Die beiden kannten sich von ‚Let’s Dance‘ – und sie kennt durch ihren Job viele andere Models. Als ich dann Sandras Fotos sah, war ich gleich angetan.“

 

Was Pietro so an ihr begeistert?

„Sie ist total natürlich. Ich wollte kein Mädel, das so operiert ist und fake wirkt. Sie war perfekt. Sie ist keine Frau für eine Nacht, sondern zum Heiraten.“ Oha, denkt Pietro etwa schon an Hochzeit? Er winkt ab und muss lachen. „Wir sind kein Paar oder so. Nur vor der Kamera. Dahinter lernen wir uns kennen. Die Dreharbeiten waren perfekt. Eine tolle Zeit und der Clip wird Hammer.“

Zum Verlieben braucht Pietro mehr als vier sonnige Tage auf Mallorca. „So was dauert bei mir extrem lange. Das ist auch eine Sache, für die ich mir Zeit nehmen möchte. Aber klar: Ich bin Single, bereit für eine neue Liebe und verstecke mich nicht.“ Nach dem Mallorca-Trip sollen beide Nummern ausgetauscht haben. Ein Wiedersehen? In jedem Fall geplant. Spätestens wenn man auf die erste Million Klicks des Clips zum Sommerhit „Phänomenal“ (kommt am 18. Mai) anstößt – das dürfte angesichts des Mega-Erfolgs von „Señorita“ (knapp 100 Millionen Klicks) schnell gehen...

Mehr heiße Bilder von Pietro Lombardi und Sandra Kaminska seht Ihr im Video: