Pietro Lombardi: Sarah soll weiter seinen Nachnamen tragen

Damit hätten wohl viele Fans nicht gerechnet!

Pietro Lombardi: Glücklich vergeben!
Pietro Lombardi überrascht mit einem Statement Foto: Getty Images

Vor fast anderhalb Jahren trennten sich Pietro und Sarah Lombardi, seitdem geht das einstige DSDS-Traumpaar getrennte Wege.

Auch wenn die Scheidung beschlossene Sache ist, versteht sich das Musikerpärchen inzwischen wieder blendend - so gut, dass Pietro jetzt mit einem überraschenden Wunsch für Aufsehen bei seinen Fans sorgt!

Wie der Sänger gegenüber der Gala erklärte, möchte er, dass Ex-Frau Sarah auch nach der Scheidung weiterhin seinen Nachnamen trägt:

"Wir sind noch nicht geschieden, aber auch wenn, wird sie Lombardi bleiben“, so der 25-Jährige, "Sonst muss an der Klingel Lombardi-Engels stehen. Und das geht nicht."

Trotz der Trennung bleibe eines gleich:

"Man darf eine Sache nicht vergessen: Wir sind zwar nicht zusammen, aber wir halten trotzdem zusammen", so Pietro weiter.

Inzwischen verbringe er sogar wieder Zeit mit Ex Sarah - das allerdings im Rahmen von Treffen mit Sohnemann Alessio:

"Ab und zu chillt Sarah bei mir zwei, drei Stunden. Aber nicht alleine, sondern mit Alessio."

So verbringe die kleine Familie regelmäßig gemeinsame Spieleabende mit dem Brettspiel "Mensch ärgere dich nicht":

"Das ist ganz, ganz wichtig", findet Pietro Lombardi.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.