Pietro Lombardi: Schluss mit den Lügen! Jetzt packt er aus

"Deutschland sucht den Superstar" geht in die nächste Runde. Vor dem Start packt Pietro Lombardi noch einmal richtig aus und verrät, warum Unehrlichkeit für ihn keine Option ist.

Pietro Lombardi spricht Klartext
Foto: GettyImages

Für Pietro Lombardi beginnt nun eine spannende Zeit. Er wird zum zweiten Mal an der Seite von Dieter Bohlen, Oana Nechiti und Xavier Naidoo in der DSDS-Jury sitzen. Besonders cool: 2011 stand der Sänger selbst als Teilnehmer vor der damaligen Jury und konnte die Show als Sieger verlassen. Er weiß also genau, welche Gedanken den Kandidaten durch den Kopf gehen.

Pietro-Lombardi
 

Pietro Lombardi: Jetzt lässt er die Baby-Bombe platzen!

 

Deutliche Worte

Zum DSDS-Start teilt Pietro nun einige ehrliche Worte mit seinen Fans. „Ich bin sehr stolz, Teil dieser tollen Jury zu sein und wieder am Jury-Pult sitzen zu dürfen“, schreibt er auf Instagram. „Es wird oft gesagt, dass ich ein strenger und harter Juror bin. Ihr wisst aber seit Jahren, dass ich ein großes Herz habe und immer lieb bin.“

Auf Lügen hat der 27-Jährige allerdings keine Lust. Wenn ein Kandidat schlecht ist, wird er ihm das auch ehrlich sagen. „Der Punkt ist, dass ich nur das BESTE für EUCH möchte, deshalb sage ich meine ehrliche Meinung, auch wenn sie manchmal weh tut“, stellt er klar. „Aber ich bin lieber ehrlich als unehrlich! Es ist absolut nicht böse gemeint, ganz im Gegenteil. Ich bin diesen Weg selber gegangen und weiß, wovon ich spreche.“

Shirin David flog aus der DSDS-Jury. Im Video erfahrt ihr die ganze Geschichte: