Pietro Lombardi verrät auf Snapchat, wie es ihm wirklich geht!

Bisher konnte man nur spekulieren, wie es Pietro Lombardi wohl gehen mag, nachdem Fotos seiner Frau Sarah Lombardi in den Armen eines anderen Mannes an die Öffentlichkeit gelangten. Er ist nach Karlsruhe geflohen, schlenderte mit Kumpels durch ein Einkaufszentrum.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Dabei entstand ein Video, das ein Kumpel auf Snapchat teilte, wie „Bild“ weiß. Darin hat er angedeutet, wie es ihm aktuell mit der Gesamtsituation geht: „Alles gut, Mann, alles gut! Das Leben geht weiter.“

Klingt so, als würde Pietro sich so wacker wie möglich schlagen wollen. Vielleicht will er aber auch vor seinen Kumpels einfach nicht seine Coolness verlieren. Mittlerweile soll Pietro bei seinem Cousin untergeschlüpft sein und sich von allen abschotten. Wie tapfer er sich wirklich schlägt, bleibt wohl vorläufig sein Geheimnis.