Pippa Middleton: Süße erste Worte zu Söhnchen Arthur

Süße Baby-Plauderei! Pippa Middleton verrät erstmals niedliche Datails zu Baby Arthur!

Der Marathon brachte sie an ihre Grenzen
Der Marathon brachte sie an ihre Grenzen Foto: Getty Images

Darauf haben die Fans gewartet!

Im Oktober 2018 war es soweit: Pippa Middleton und Ehemann James Matthews wurden erstmals Eltern eines kleinen Sohnes.

Während sich die Schwester von herzogin Kate mit Details zu Baby Arthur bisher extrem bedeckt hielt, gab sie ihren Fans jetzt zum ersten Mal einen seltenen und umso süßeren Einblicke in ihr Mama-Dasein!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Pippa Middleton: Söhnchen Arthur liebt das Schwimmen

In einer Fitness-Kolumne der Zeitung "Waitrose Kitchen" berichtete Pippa Middleton erstmals von Söhnchen Arthur und offenbarte, dass der kleine Mann bereits im Alter von sechs Monaten die Sport-Leidenschaft seiner Mutter geerbt habe.

Eine besondere Leidenschaft habe der Neffe von Herzogin Kate für's Schwimmen entwickelt:

"Dass mein Sohn Arthur im Alter von vier Monaten angefangen hat zu schwimmen, hat ihm Vertrauen und Freude am Wasser gegeben", so Pippa Middleton, "Er ist jetzt sechs Monate alt und Schwimmen ist eine unserer Lieblingsaktivitäten."

Dank der sportlichen Betätigung sei der Alltag mit Söhnchen Arthur auch für die 35-Jährige leichter geworden:

"Die Übung garantiert einen gesunden Tagesschlaf, und die Bewegung hat seine Verdauung verbessert."

Seit vielen Jahren ist Pippa Middleton als echte Sportskanone bekannt - es scheint, als hätte sie das Fitness-Gen an ihren Sprössling weiteregegeben!