Pitbull steht auf Taylor Swift

Pitbull (33) scheint offenbar genug vom Single-Leben zu haben, das gab er im Interview mit der "Us Weekly" zu. Bislang stand er ja eher auf kurze Liebschaften, als auf ernsthafte Beziehungen.

Pitbull ist auf der Suche nach einer Frau an seiner Seite
Foto: Getty Images

Doch nun scheint es ihm wohl ernst zu sein.

Und er weiß seine Vorzüge gekonnt in Szene zu setzen: "Ich bin Single, zweisprachig und bereit, jemanden kennenzulernen", sagte er. Zwar hatte der erfolgreiche Musiker schon viele gut aussehende Partnerinnen - allerdings waren dies nur Zusammenarbeiten für Songs. Darunter waren schon Kesha, Jennifer Lopez und Becky G. Seine Herzdame hat er bislang aber noch nicht gefunden.

Doch Pitbull plauderte noch mehr aus dem Nähkästchen. Er hat eine große Leidenschaft für Basketball und Dokumentationen. Außerdem geriet seine Tante auf Kuba in Gefangenschaft. Der Musik-Star ist sehr stolz auf seine kubanischen Wurzeln "Ich bin Kubanoamerikaner der ersten Generation. Meine Mutter kam im Zuge der Operation Peter Pan in die Vereinigten Staaten. Mein Vater sammelte 1980, während der Mariel-Bootskrise, 547 Leute ein." erzählte er.

Und auch seine Lieblingssongs verriet Pitbull, der gerade das Video zum neuen Song "Time Of Our Lives" mit Unterstützung von Ne-Yo veröffentlich hat. "Taylor Swifts "Blank Space" ist eine meiner Lieblingsplatten", kam Pitbull ins Schwärmen. Gerne würde er auch mit der blonden Sängerin mal einen Song aufnehmen.

Immerhin scheint er in der Musik immer das richtige Gespür und tolle Partner zu haben. Vielleicht klappt das dann ja auch bald in seinem privaten Leben.