Pixee Fox: Real-Life-Barbie lässt sich chirurgisch die Augenfarbe ändern

Die wandelnden Plastikpuppen, die sich solange chirurgisch verändern lassen, bis sie aussehen wie Barbie, Ken oder eine Comicfigur, bleiben längst nicht bei den gängigen Beauty-OPs. So hat sich Justin Jedlica bereits "Flügel-Implantate" einsetzen lassen.

Doch Pixee Fox trumpft noch mehr auf.

Pixee Fox lässt sich die Augenfarbe umoperieren
Foto: Facebook / Pixee Fox

Die Frau, die erklärtermaßen aussehen will, wie Comcifigur Jessica Rabbit, hat sich nun ihre Augenfarbe ändern lassen.


Da fragt man sich: Wieso benutzt diese Frau nicht einfach farbige Kontaktlinsen? "Das ist das, was ich an plastischer Chirurgie so liebe - die Dauerhaftigkeit", erklärt sie gegenüber DailyMail.

Und so legt sie sich für leuchten türkise Augen unters Messer. Vereinfacht kann man sagen, dass eine Art farbige Kontaktlinse in das Auge implantiert wird. Dafür bezahlte sie rund 5400 Euro und stockt damit ihre gesamten OP-Kosten auf 112.000 Euro auf.

Ende des Jahres will sie sogar einen Rekord in Angriff nehmen. Sie will die dünnste Taille der Welt haben. Sie ließ sich für ihre Wespentaille sogar bereits Rippen entfernen.

Noch mehr über Pixee Fox im Video.