intouch wird geladen...

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 1
(1/25) GettyImages

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 1

Die Hollywood-Stars müssen sich warm anziehen. Der attraktive Nachwuchs holt auf!

Eine Reihe junger Nachwuchs-Stars drängt nach Hollywood: Newcomer wie Emma Roberts (21), die Nichte von Julia Roberts (45), und die "Sex and the City"-Nachfolgerin AnnaSophia Robb (18) stehen ihren Vorbildern, zumindest was das Aussehen angeht, in nichts nach. Zac Efron (24) und Ryan Gosling (31) sind die neuen Konkurrenten für die Hollywood-Platzhirsche Brad Pitt (48) und George Clooney (50).

Diese Newcomer schicken die Hollywood-Oldies in Rente...

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 2
(2/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 2

Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente

Sarah Jessica Parker (48) ist für viele Frauen die Stilikone schlechthin. In ihrer Rolle als Carrie Bradshaw in "Sex And The City" begeisterte sie Jahre lang Millionen Fans. Doch sie hat ausgedient...

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 3
(3/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 3

Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente

Die Nachfolgerin von Sarah Jessica Parker (47) tritt in große Fußstapfen: AnnaSophia Robb (18) soll Carrie Bradshaw, modische Stilikone für Millionen von Frauen, werden. "The Carrie Diaries" ist die Vorgeschichte der Erfolgsserie "Sex and the City" und erzählt wie die junge Carrie New York erobert.

Die Nachfolge ist eine große Verantwortung: kann Carrie von einer anderen gespielt werden?

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 4
(4/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 4

Im neuen Aktion-Thriller "Cosmopolis" (2012) zeigt sich der Brite Robert Pattinson (25) von seiner knallharten Seite als New Yorker Geschäftsmann. Obwohl der "Twilight"-Star selbst noch zu den jungen Schauspielern gehört, hat man schon viel von ihm gesehen in den letzten Jahren. Vielleicht genug?

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 5
(5/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 5

Der Londoner Alexander Newton (20) ist der neue Robert Pattinson: nach der Flut an Pattinson-News in den letzten Jahren, wird es Zeit für einen Nachfolger. Mitte 2012 kommt der Film "Justice/ Vengeance" in die Kinos.

Wir sind gespannt!

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 6
(6/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 6

Brooke Shields (46) war 1980 bei Nacktszenen im Fim "Die Blaue Lagune" noch minderjährig. Damals sorgte der Film für Skandale.

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 7
(7/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 7

Für die Newcomerin Indiana Evans (21) ist der Durchbruch bei der Neuverfilmung von "Die Blaue Lagune" möglich. Auffallend sind die ähnlichen Gesichtszüge... Die schöne Australierin hatte zuvor eine Rolle in der Soap Opera "Home and Away".

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 8
(8/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 8

Hollywood-Liebling Brad Pitt (48) hat seine wilden Zeiten hinter sich. In Kult-Filmen wie "12 Monkeys" und "Fight Club" spielte er den Verrückten - in "Ocean's Eleven" den strategischen Gangster.

In den letzten Jahren ist es ruhiger um ihn geworden, denn jetzt stehen für ihn seine sechs Kinder und Angelina Jolie an erster Stelle.

Wie brauchen einen Nachfolger!

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 9
(9/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 9

Brad Pitt muss sich warm anziehen: Zac Efron (24) hat sich bei den Kritikern etabliert mit Filmen wie "High School Musical" und "Ich und Orson Welles". Zudem besticht er mit seinem zum "Sexiest Body Alive" gewählten Körper. Der sexy Newcomer wurde auch schon als der neue James Dean gehandelt.

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 10
(10/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 10

2012 kommen gleich zwei "Schneewittchen"-Verfilmungen in die Kinos. Der Film "Spieglein Spieglein - die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" mit Lily Collins (23) steht für eine phantasievolle und familienfreundliche Version des Märchen-Klassikers der Gebrüder Grimm. Mit ihrem makellosen Elfenbein-Teint und den blutroten Lippen verkörpert die Tochter von Phil Collins den perfekten Schneewittchen-Look.

Die böse Königin spielt im Übrigen die sonst so nette Julia Roberts (43). Kinostart war am 5. April 2012, also gleich los und anschauen!

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 11
(11/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 11

Obwohl auch Lily Collins für die Rolle von "Snow White and the Huntsman" vorgesprochen hatte, hat sich die zarte, aber verruchtere Kristen Stewart (21) durchgesetzt. Die "Twilight"-Darstellerin bleibt ihrer düsteren Rolle treu: sie kämpft in Rüstung anstelle eines Märchenkleides in einer eher dunklen und brutaleren Version von Schneewittchen.

Die sonst für härtere Rollen bekannten Schönheiten Angelina Jolie und Kate Beckinsale müssen sich vor dem Nachwuchs in Acht nehmen!

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 12
(12/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 12

George Clooney (50) führt Regie in seinem Film "The Ides of March - Tage des Verrats" und spielt gleichzeitig die Rolle des Govenors Mike Morris. Nach seinen letzten Eskapaden und seiner Verhaftung auf einer Demonstration fragen wir uns, ob er sich jemals in Rente schicken lässt...

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 13
(13/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 13

Er könnte es tun! Eine Gefahr für George Clooney? Der 31-jährige Ryan Gosling ist bekannt aus der Komödie "Crazy Stupid Love" und dem Actionfilm "Drive". Dort spielt er den coolen Stuntfahrer und Verbrecher. In Sachen Coolness steht der gutaussehende Schauspieler seinem Filmkollegen George Clooney (50) in nichts nach. Als Politberater glänzt er im Film "The Ides of March - Tage des Verrats".

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 14
(14/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 14

Der Hollywood-Liebling Julia Roberts (44) hatte ihren Durchbruch mit der Romantik-Komödie "Pretty Woman" (1990). Auch in ernsteren Rollen hat sie sich bewiesen und bekam 2001 einen Oskar für "Erin Brokovich". Mit ihrem Mann Danny Moder und ihren drei Kindern zieht sie sich in den letzten Jahren allerdings etwas zurück. Mehr als ein Film pro Jahr ist nicht drin.

Wird es also Zeit für eine ebenbürtige Nachfolgerin?

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 15
(15/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 15

Das markante Lächeln wurde an sie weitervererbt: Emma Roberts (21) kommt ganz nach ihrer Tante Julia Roberts (45). Sie war bereits in Filmen wie "Blow" und "Valentinstag" zu sehen und ist Star der Serie "Unfabulous".

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 16
(16/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 16

Schauspiel-Größe Robert De Niro (68) lieferte uns Klassiker wie "Der Pate" und "Taxi Driver". Das Hollywood-Urgestein bleibt mit seinen rauen Charakter-Rollen in Erinnerung.

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 17
(17/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 17

Auch ein starker Charakter: Der Sohn eines Deutschen und einer Irin Michael Fassbender (34) erlangte seinen Durchbruch in "Inglourious Basterds". Aktuell brilliert er in der Rolle als Sexsüchtiger in "Shame", wofür er bereits bei den Filmfestspielen in Venedig ausgezeichnet wurde.

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 18
(18/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 18

Renee Zellweger (42) machte den Film "Briget Jones - Schokolade zum Frühstück" (2001) mit ihrer Rolle als aufgeweckte Londoner Journalistin zum Kult. Ein dritter Teil ist bereits in Planung.

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 19
(19/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 19

Aus dem Weg, Renee Zellweger! Mit der Rolle als Katniss Everdeen in "The Hunger Games - Tribute von Panem" (Platz 1 der deutschen Kino-Charts) beeindruckt Jennifer Lawrence (21) Fans und Kritiker weltweit. Eine weitere Buchverfilmung, die Jennifer gerne spielen würde, ist die "Briget Jones"-Forsetzung.

Wird Renee ersetzt?

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 20
(20/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 20

Diese Hollywood-Größen suchen würdige Nachfolger:

Marylin Monroe (*1.6.1926 - †5.8.1962) ist das Sinnbild für Weiblichkeit. In Filmen wie "Das verflixte 7. Jahr" und "Manche mögen's heiß" heizt sie ihren Partnern ein und spielt mit ihren Reizen. Die amerikanische Filmikone gilt als Sexsymbol schlechthin - bisher ohne Nachfolgerin...

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 21
(21/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 21

Michelle Williams (31) hatte erst Angst vor der Rolle, doch sie schaffte es die tragische Figur von Marylin Monroe authentisch darzustellen. Im Februar 2012 hat die 31-Jährige einen Golden Globe-Award für die Hauptrolle im Film "My Week with Marylin" erhalten. Im Männermagazin GQ zeigt sich die Schauspielerin von ihrer heißen Seite und posiert sexy mit blonder Perücke im 50ties-Look.

Kinostart ist am 19. April 2012!

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 22
(22/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 22

Diese Hollywood-Größen suchen würdige Nachfolger:

Auch das Leben der dramatischen Hollywood-Diva Elizabeth Taylor (*27.2.1932 †23.3.2011) soll verfilmt werden. Mit Filmen wie "Die Katze auf dem heißen Blechdach" (1958) und "Cleopatra" (1963) wurde die mehrfach preisgekrönte Schauspielerin zur Legende.

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 23
(23/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 23

Lindsay Lohan (25) gewinnt das Rennen um die Liz-Taylor-Verfilmung gegen Megan Fox (25). Nach ihren Exzessen bekommt Lindsay eine letzte Chance in der Traumfabrik. Es sind auch Parallelen zu Liz Taylor erkennbar: auch sie war Medikamenten und Alkohol verfallen, hatte zwei Entzugstherapien.

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 24
(24/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 24

(*9.8.1963 †11.2.2012) zählte zu den erfolgreichsten und talentiertesten Sängerinnen unserer Zeit. Kurz vor ihrem Tod plante die Pop-Diva ihre Filmbiografie. Ob es eine würdige Nachfolgerin geben wird?

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 25
(25/25) getty images

Platz da! Diese Newcomer schicken die Oldies in Hollywood-Rente - Bild 25

In der Filmbiografie von Whitney Houston sollte die "Californication"-Darstellerin Meagan Good (30) die Hauptrolle übernehmen. Oder könnte es sogar Pop-Prinzessin Rihanna (24) oder Whitneys Tochter Bobby Kristina (19) werden? Weitere Kandidatinnen für die Whitney-Houston-Verfilmung unter der Regie von Clive Davis sind die Sängerin und Schauspielerin Jennifer Hudson (30), Schauspielerin Vivica Anjanetta Fox (47), American-Idol-Gewinnerin Jordin Sparks (22) und Brandy (33).

Die Diva bleibt unerreichbar: Keine von den Anwärterinnen wird singen, denn in den Gesangsszenen soll die Originalstimme von Whitney zu hören sein.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';