Prinz Charles: Bizarre Enthüllung! Jetzt packt der Butler aus

Als Prinz kann man sich natürlich auch mal etwas gönnen. Bei Charles läuft die Sache aber scheinbar aus dem Ruder...

Prinz Charles hat viele Extrawünsche
Foto: GettyImages

Als Mitglied der Royals hat Prinz Charles sich an einen gewissen Luxus gewöhnt. Diesen kann der Thronfolger sich natürlich auch leisten. Paul Burrell, der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, erklärte nun jedoch, wie bizarr die Wünsche des 70-Jährigen teilweise sind.

Er sei "in so einer privilegierten Welt aufgewachsen, dass er für sich selbst gar keine Entscheidungen treffen“ könne. Er müsse sich um absolut nichts kümmern. "Sein Pyjama wird jeden Morgen gebügelt, auch seine Schnürsenkel werden gebügelt, der Badestöpsel muss sich an einer ganz besonderen Stelle befinden und die Wassertemperatur darf nur lauwarm sein“, so Burrell.

 

Prinz Charles: Total verwöhnt!

Doch das ist noch nicht alles! Der Prinz drückt sich morgens nicht einmal selbst die Zahnpasta auf die Zahnbürste. "Einmal rief er mich in die Bibliothek und sagte dann 'Oh Paul, ein Brief von der Königin muss wohl in meinen Mülleimer gefallen sein. Könntest du ihn bitte wieder herausholen?'", erinnert der Butler sich zurück.

In der Dokumentation "The Madness of Prince Charles" berichtet der royale Biograph Anthony Holden außerdem, dass der Prinz zwei Anziehhilfen hat, die ihm „beim morgendlichen Ankleiden helfen“. Charles wird eben von allen Seiten verwöhnt…