Prinz Charles: Das denkt er über die Geburt seines dritten Enkels!

InTouch Redaktion
Prinz Charles: Das denkt er über die Geburt seines dritten Enkels!
Foto: Getty Images

Momentan sind alle Briten im absoluten Baby-Fieber! Seitdem das dritte Baby von Prinz William und Herzogin Kate gestern Vormittag das Licht der Welt erblickte, haben alle royal-Fans nur noch ein Thema: Den kleinen Windsor-Prinzen. Doch auch die britische Königsfamilie zeigt sich sichtlich gerührt über den royalen Nachwuchs. Ganz vorne mit dabei: Prinz Charles! In einem rührenden Statement wird jetzt deutlich, dass der Prinz seine Freude über sein drittes Enkelkind kaum verstecken kann.

herzogin-kate-baby-name
 

Herzogin Kate: Royal-Baby-Name enthüllt!

 

Prinz Charles: Süße Botschaft an den Windsor-Prinzen

Wie Prinz Charles jetzt verkündete, wünschen auch er und seine Ehefrau Camilla, seinem Sohn Prinz William und Herzogin Kate, alles Gute zu der Geburt ihres dritten Kindes. So heißt es von dem Thronfolger: "Wir freuen uns beide so sehr über die Nachricht. Es ist eine große Freude, noch ein Enkelkind zu haben." Ebenfalls fügt er witzelnd hinzu: "Das einzige Problem ist, ich weiß nicht, wie ich noch mithalten soll." Ehrliche Worte, die seine Freude ausdrücken. Allerdings wirft die Nachricht auch eine Frage auf: Wird ihm der Enkel-Stress etwa schon jetzt zu viel?

 

Prinz Charles: Absoluter Vorzeige-Opa

Das Prinz Charles zu viel von seinen Enkeln hat, ist eher unwahrscheinlich. Schließlich zeigte er sich in der Vergangenheit stets als absoluter Traum-Großvater. Auch bei dem dritten Kind von Prinz William und Herzogin Kate wird sich dies nicht ändern. Fakt dabei ist jedoch: Prinz Charles sollte jetzt schon mal damit anfangen, neue Kräfte zu sammeln. Schließlich ließen auch Prinz Harry und Meghan Markle bereits durchblicken, dass die Familienplanung bei ihnen im vollen Gang sei...

 

Die Schnäppchenjagd beginnt!