Prinz Charles: Er hat endgültig genug!

InTouch Redaktion
Prinz Charles: Er hat endgültig genug!
Foto: Getty Images

Ohje, das sind definitiv keine guten Neuigkeiten kurz vor der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle! Obwohl die beiden in knapp zwei Wochen vor den Traualtar treten, scheinen die Hochzeits-Konflikte nicht abzubrechen. Während in der Vergangenheit immer wieder Meghans Familie für reichlich Negativ-Schlagzeilen sorgte, scheint nun auch bei den Windsors ein Familienstreit zu entfachen. Der Auslöser: Prinz Charles!

Prinz Charles: Traurige Neuigkeiten!
 

Prinz Charles: Schrecklicher Verdacht

 

Meghan Markle und Prinz Harry: Prinz Charles setzt sich durch!

Am 19. Mai gegeben sich Prinz Harry und Meghan Markle in Windsor Castle das Jawort. Wie es heißt, soll danach ein Empfang in der St. George's Hall folgen, mit anschließendem Abendempfang. Dass die Familien, Angehörigen und Freunde der beiden dabei nicht fehlen dürfen, ist klar. Eine Person darf jedoch bei der Abendveranstaltung nicht anwesend sein: Sarah Ferguson, die Ex-Frau von Prinz Andrew! Obwohl Prinz Harry seine Tante ausdrücklich dabeihaben wollte, soll sie Prinz Charles -er richtet den Empfang aus- nicht eingeladen haben. Doch warum?

 

Meghan Markle und Prinz Harry: Sie gehört nicht mehr zur Familie

Wie "Daily Mail" berichtet, soll Fergie über die Entscheidung ihres Ex-Schwagers zu tiefst betrübt sein. Prinz Charles hingegen sieht die Sache pragmatischer. Er habe einfach genug von Prinz Andrews Ex-Frau. So heißt es durch einen Insider: "Die Einladungen für die Abendparty sind beschränkt, sie ist kein Mitglied der königlichen Familie mehr und Prinz Charles hat einfach keine Zeit für sie." Ob diese Entscheidung Folgen für die Hochzeit haben wird? Wir werden sehen...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken