Prinz Charles: Große Sorge!

Erschütternde Nachrichten von Prinz Charles...

Wie nun durch mehrere britische Medien berichtet wird, entging Prinz Charles nur knapp einem Attentat. So soll sich ein Mann, bewaffnet mit einer Armbrust, 14 Schrauben und einem sehr großen Messer, vor dem Anwesen des Prinzen, dem St James's Palace in London, aufgehalten haben. Nicht nur für alle Royalisten ein absoluter Schock! Auch für die königliche Familie erneut ein Moment des Grauens. Doch zum Glück kam Prinz Charles mit einem Schrecken davon.

Die Royales können durchatmen

Auch wenn die Situation um Prinz Charles definitiv furchteinflößend ist, können alle Royale-Fans durchatmen. Wie weiter berichtet wird, wurde der Täter vor dem St. James Palace verhaftet. Wie es durch "The Sun" heißt, soll der Täter psychische Probleme haben und bis zu einer Verhandlung am 19. März nicht mehr auf freien Fuß kommen, sondern in ärztlicher Behandlung bleiben.

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.