Prinz Charles: Schlimmer Betrugs-Skandal!

Erschütternde Nachrichten von Prinz Charles! Wie nun enthüllt wurde, muss sich der Royal einem schlimmen Betrugs-Skandal stellen...

Prinz Charles & Herzogin Camilla
Foto: GettyImages

Armer Prinz Charles! In der letzten Zeit kommt der älteste Sohn der Queen einfach nicht zur Ruhe! Erst vor einigen Tagen machten Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihren Enthüllungs-Interviews von sich Reden. Nun die nächste Hiobsbotschaft...

Queen Elizabeth II.
 

Queen Elizabeth II.: Aus und vorbei! Die Königin hat genug!

 

Prinz Charles ließ Anwesen renovieren

Nach der Millionen-Renovierung von "Dumfries House" soll sich Prinz Charles mehrere Kunstwerke vom britischen Unternehmer James Stunt ausgeliehen haben, um sein schottisches Domizil standesgemäß zu dekorieren. Unter den Werken sollen sich auch Arbeiten von Monet, Picasso und Dali befinden, die umgerechnet knapp 120 Millionen Euro wert sein sollen. Doch jetzt der Schock! Wie es heißt, sollen die Bilder Fälschungen sein!

 

Charles wurde betrogen

Wie der amerikanische Maler Tony Tetro nun behauptet, soll er die falschen Kunstwerke angefertigt haben. So erklärt er gegenüber "Mirror": "Ich sagte ihm, du kannst mit meinen Bildern deine Freunde beeindrucken, dein Haus damit dekorieren, aber sie werden nie die Prüfung eines Experten bestehen." Autsch! Unternehmer James Stunt schießt jedoch dagegen: "Keins meiner Gemälde ist eine Fälschung!" Wer die Wahrheit sagt, ist nicht bekannt. Prinz Charles soll die Werke allerdings schon jetzt wieder von seinen Wänden entfernt haben...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?