Prinz Charles: Skandal-Enthüllung! Palast-Insider packt aus

Oh, oh! Ausgerechnet zu seinem 70. Geburtstag enthüllen Angestellte des Buckingham Palace neue pikante Details über Thronfolger Prinz Charles...

Prinz Charles
Foto: Getty Images

Dass der britische Thronfolger ein merkwürdiger Typ ist, vermutet man ja schon lange. Doch jetzt kommt heraus, dass Prinz Charles eine echte Diva ist! Und zwar mit allen Allüren, die man eher einem Hollywood-Star zutrauen würde. "Charles lässt sich jeden Morgen seinen Schlafanzug wie auch seine Schnürsenkel bügeln", verrät Paul Burell (60), der 21 Jahre lang am Hof diente, pünktlich zum 70. Geburtstag des Kronprinzen am 14. November. Auch seine Bettwäsche muss immer glatt und faltenfrei sein. Der Badezimmerstöpsel soll sich an einer ganz besonderen Stelle befinden und die Wassertemperatur exakt lauwarm sein, erklärt der ehemalige Butler von der verstorbenen Prinzessin Diana weiter. Wie bitte? Sogar die Zahnpasta lasse sich der Monarch von einem Bediensteten auf die königliche Bürste drücken. Doch das sind längst nicht alle Macken von ihm!

Herzogin Kate Prinz William
 

Herzogin Kate & Prinz William: Foto aufgetaucht! Endlich zeigen sie Prinz Louis!

 

Charles Schwäche für seine eigene Klobrille ist noch harmlos!

Der zweifache Vater wechselt angeblich fünfmal am Tag seine Kleidung und wenn er zu einer Dinnerparty eingeladen ist, lässt er sich sein eigenes Essen mitbringen. Außerdem soll er aus hygienischen Gründen ausschließlich eigene Klobrillen benutzten. In einem Koffer immer griffbereit: sein persönliches Toilettenpapier der Marke Kleenex Premium Komfort. Das skurrile Verhalten des Royals nimmt sogar mitunter unmenschliche Züge an. "Einmal rief er mich von der Bibliothek zu sich und sagte: 'Oh Paul, ein Brief der Queen scheint in meinen Papierkorb gefallen zu sein. Könntest du ihn rausholen?´" Dabei stand der Abfalleimer direkt neben dem Windsor-Spross.

 

Prince of Wales: Der älteste Azubi der Welt

Da verwundert es nicht, dass der Adelige von seinen Angestellten den Spitznamen "der verhätschelte Prinz" bekommen hat. Vielleicht ist gerade sein Verhalten der Grund dafür, weshalb seine Mutter, Queen Elizabeth (92) den ältesten Azubi der Welt auch mit 70 noch komplett ungeeignet für ihre Nachfolge hält. Das Warten auf die Königskrone geht also weiter...