Prinz Charles: Süße Beichte! So vertrieb er sich die Zeit in der Quarantäne

Prinz Charles beweist Humor! Trotz seiner Corona-Infektion hat er einen Weg gefunden, sich gekonnt die Zeit in der Quarantäne zu vertreiben.

Prinz Charles
Prinz Charles Foto: Getty Images

Als der Palast verkündete, dass Prinz Charles positiv auf das Coronavirus getestet wurde, war die Sorge groß. Zum Glück geht es dem 71-Jährigen mittlerweile wieder besser. Nun verrät er, wie er sich die Zeit in der häuslichen Quarantäne vertrieb.

Lustige Videos hielten ihn bei Laune

Wie die britische „Daily Mail“ berichtet, erfreute sich der Prinz an den lustigen und viralen Videos, die derzeit im Netz kursieren. In der neuesten Ausgabe des „Country Life Magazine“ verrät er außerdem, dass ihn „einige der lustigsten Videos“ erreicht hätten, die er je gesehen habe. Diese hätten nicht nur seine Stimmung, sondern auch „die Moral des Landes während der Corona-Krise“ gestärkt.

Bis Charles seine Liebsten in die Arme schließen kann, wird es leider noch ein bisschen dauern. Aber jetzt weiß er ja, wie er sich gekonnt die Zeit vertreiben kann…

Schock-Diagnose! Wie schlecht geht es Prinz Charles wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.