Prinz Charles: Tränen in der Öffentlichkeit!

Wow! So emotional kennt man Prinz Charles ja gar nicht...

Prinz Charles war sauer auf William und Harry
Prinz Charles war sauer auf William und Harry Foto: GettyImages

Eigentlich sind die Royales dafür bekannt, dass sie sich in der Öffentlichkeit mit ihren Emotionen eher bedeckt halten. Umso verwunderlicher somit einer der jüngsten Auftritte von Prinz Charles. In einer ehrlichen Beichte gibt der Sohn der Queen nämlich nun intime Einblicke in sein Innerstes...

Prinz William wird in Prinz Charles Fußstapfen treten

Vor 50 Jahren wurde Prinz Charles zum Prince of Wales ernannt und übernahm damit die Verwaltung des Herzogtums Cornwall. Das Herzogtum besteht aus Grundstücken, Finanzinvestitionen und Immobilien, die den Lebensunterhalt des Thronfolgers und dessen Familie sichern soll. Wenn Prinz Charles den Thron besteigt, wird Prinz William in dessen Fußstapfen treten. Für Charles ein hochemotionaler Moment.

Prinz Charles lässt seinen Emotionen freuen Lauf

Wie Prinz Charles nun in der Dokumentation "Prince Charles: Inside the Duchy of Cornwall" berichtet, ist es für ihn ein besonderer Moment, wenn William mal sein "Erbe" antritt. Vor allem das große Interesse, welches William schon jetzt gegenüber dem Herzogtum immer wieder äußerte, ist für Charles von besonderer Bedeutung: "Als ich es bemerkte, konnte ich es nicht glauben, ich war tief berührt und bewegt von dem, was er sagte." Er fügt hinzu: "Es hat mich praktisch zu Tränen gerührt. Weil ich plötzlich dachte: 'Gut. Allein das von ihm zu hören hat die letzten 50 Jahre lohnenswert gemacht." Ehrliche Worte, die Charles tiefste Emotionen zum Ausdruck bringen...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.