Prinz Harry: Das sagte er in seiner Hochzeits-Rede

InTouch Redaktion

Rührende Worte vom frischgebackenen Bräutigam!

Jetzt sind sie offiziell verheiratet: Am gestrigen Samstag läuteten für Prinz Harry und seine Meghan Markle die Hochzeitsglocken!

Auf der Hochzeit von Harry und Meghan wurde viel gelacht
Prinz Harry hielt eine humorvolle Hochzeits-Rede
Foto: GettyImages

Nach der weltweit im Fernsehen übertragenen Hochzeitszeremonie verabschiedete sich das Brautpaar am Abend in den privaten Teil der Feierlichkeiten und ließ mit rund 200 geladenen Gästen im Frogmore House die Korken knallen.

Wie britische Medien berichten, richtete hier neben Best Man Prinz William auch der Bräutigam persönlich das Wort an die Anwesenden und sorgte für einen emotionalen Moment, als er Meghan zum ersten Mal seine Ehefrau nannte.

"Dafür wurde er von den Anwesenden mit tosendem Applaus belohnt", zitiert die People einen Augenzeugen.

Auch mit seiner lockeren und humorvollen Art habe Prinz Harry die Gäste begeistert:

"Es hörte sich sehr spontan an und hat die Leute daher noch mehr berührt. Er hat zum Beispiel gescherzt, dass die amerikanischen Gäste sicher nicht die Schwerter klauen werden und dass alle Anwesenden bitte ganz leise die Party verlassen sollen, damit sie die Nachbarn nicht aufwecken", erklärt die anonyme Quelle.

Sogar vor den Schlagzeilen, die es im Vorfeld der Hochzeit rund um Meghan Markles Vater gegeben hatte, schreckte Prinz Harry in seiner Ansprache nicht zurück:

"Du hast das alles mit Anmut durchgestanden", will die Daily Mail von einem Gast erfahren haben.

Klar, dass der frischgebackene Bräutigam darüber hinaus in den höchsten Tönen von seiner schönen Braut schwärmte:

"Wir sind solch ein gutes Team. Ich kann es kaum erwarten, den Rest meines Lebens mit dir zu verbringen", habe Prinz Harry gesäuselt.

Ach, wie romantisch!

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken