Prinz Harry: Den Nackedei-Prinzen erwartet zu Hause eine Standpauke

Da hat Prinz Harry (27) mal wieder ein schönes Schlamassel angerichtet...

Nachdem gestern Bilder aufgetaucht sind, die den Party-Prinzen splitterfasernackt in einem Hotel in Las Vegas zeigen, ist die Queen offenbar alles andere als "amused".

Prinz Harry kann sich auf einigen Ärger gefasst machen
Foto: GettyImages

Nach Prinz Harrys Rückkehr von seiner USA-Reise in den heimischen Palast, erwartet ihn eine royale Standpauke, die sich gewaschen hat.

Wie der Online-Dienst "TMZ" berichtet, ist die britische Königsfamilie stinksauer. Nicht nur Prinz Harry selbst hat den Zorn der Royals auf sich gezogen, sondern auch die Sicherheitsleute, die ihn begleitet haben. Sie hätten darauf achten müssen, dass ein solcher Skandal gar nicht erst passiert, heißt es

Außer von seiner Großmutter, der Queen, könnte Prinz Harry auch ein Donnerwetter vom Militär erwarten. Harry ist seit April 2011 Captain des britischen Army Air Corps. Laut den Richtilinien ist "soziales Fehlverhalten" dort strengstens verboten und wird mit einer Rüge geahndet.

Die Fotos, die während einer Stip-Poker-Party entstanden, zeigen den Prinzen komplett textilfrei - seine Kronjuwelen bedeckt er nur mit den Händen.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!