Prinz Harry & Herzogin Meghan: Die nächste Hiobsbotschaft!

Oh je! So haben sich das Herzogin Meghan und Prinz Harry sicherlich nicht vorgestellt...

Nach dem "Megxit" machte ziemlich schnell die Nachricht die Runde, dass Meghan und Harry mit ihrem Sohn Archie nach Los Angeles gezogen sind, um dort fern ab des Medienrummels zu leben. Wie es heißt, soll die junge Familie in einem 16,5-Millionen-Euro-Anwesen von Filmproduzent Tyler Perry wohnen, wo sie sich vor der Öffentlichkeit abschotten möchte. Doch genau das könnte jetzt ein Problem werden...

Meghan und Harry müssen sich hinter Zäunen verstecken

Seit dem 09. Mai wurden die durch die Corona-Pandemie verordneten Maßnahmen in Kalifornien wieder gelockert und es wurden beispielsweise einige Wanderwege wieder eröffnet. Eigentlich ein Grund zur Freude! Doch Meghan und Harry stehen dadurch nun vor der nächsten Herausforderung! So soll man, laut "Daily Mail", von einigen Wegen eine perfekte Sicht auf das Grundstück haben, wo Harry und Meghan mit Archie wohnen! Oh je! Wie die Zeitung weiter wissen will, sollen schon einige Schutzzäune errichtet worden sein, um die junge Familie vor neugierigen Blicken zu schützen. Ob das gut gehen kann?

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.