Prinz Harry & Herzogin Meghan: Schock-Moment im Flugzeug!

Herzogin Meghan und Prinz Harry besuchten gerade Australien, Fidschi und Tonga. Während der Reise kam es zu einem schockierenden Vorfall...

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Foto: Getty Images

Die Boeing 737 sollte Meghan und Harry nach ihrer großen Royal-Tour wieder zurück nach Sydney fliegen. Doch es lief nicht alles nach Plan!

 
 

Drama im Flugzeug

Als die Maschine der Airline "Qantas" landen wollte, wurde die Landebahn von einem anderen Flugzeug blockiert. Pilot Nigel Rosser musste innerhalb von Sekunden eine Entscheidung treffen - und zog das Flugzeug wieder hoch. "Da war noch ein anderes Flugzeug auf der Landebahn, das zu langsam gerollt ist und die Bahn leider noch nicht freigemacht hatte. Wir waren zu nah, also traf ich die Entscheidung, die Landung abzubrechen. Das nennt man eine Fehllandung", berichtete der Pilot der britischen "Daily Mail". Glücklicherweise ist bei dem Vorfall nichts passiert. Der Kapitän musste in Warteschleife über der Stadt kreisen - bis er erneut zur Landung ansetzen durfte. 

Schwangere Herzogin Meghan: Nippelblitzer während Auslandreise!
 

Schwangere Herzogin Meghan: Nippelblitzer während Auslandsreise!

 

Massenansturm auf den Fidschi-Inseln

Es ist nicht der erste Schock-Moment für die schwangere Meghan während ihrer Reise. Als sie einen Marktplatz auf den Fidschi-Inseln besuchen wollte, bildete sich eine große Traube um die Herzogin. Nach nur wenigen Minuten musste das Sicherheitspersonal einschreiten. Besonders die Bewohner waren enttäuscht über den schnellen Abgang: "Es ist ein Jammer, wir haben uns alle total darauf gefreut, sie zu treffen. Wir haben uns drei Wochen lang auf Meghans Besuch vorbereitet und nun ist sie gegangen, ohne uns zu begrüßen", beschwerte sich eine Standbesitzerin.