Prinz Harry: Jetzt platzt ihm endgültig der Kragen!

Prinz Harry hat genug! In einer überraschenden Beichte lässt er seinen Gefühlen nun freien Lauf!

Prinz Harry
Foto: Getty Images

Na das ist mal eine Überraschung! Obwohl sich die Royales eigentlich nie zu privaten Belangen äußern, bricht Prinz Harry nun mit der Tradition und spricht über ein Thema, welches ihm auf dem Herzen liegt, Klartext! 

Queen Elizabeth II.: Skandal-Enthüllung! Die Monarchin ist außer sich!
 

Queen Elizabeth II.: Skandal hinter den Palastmauern!

 

Prinz Harry wird angefeindet

Am 3. September stellte Harry in Amsterdam sein gemeinsames Projekt mit Meghan vor: "Travalyst". Dabei handelt es sich um eine Kooperation mit Global Playern der Tourismusbranche, durch die das Reisen nachhaltiger gestaltet werden soll. Das Fatale dabei: Das royale Paar flog im August mit Baby Archie für ein paar Tage nach Ibiza und kurz darauf nach Nizza - im Privatjet! Für viele Royalisten absolut unverständlich, dass sich Harry und Meghan für den Umweltschutz einsetzten und selber einen Privatjet, anstatt einen Linienflug nehmen. Ein Vorwurf, den Harry nicht lange auf sich sitzen lassen möchte...

 

Harry spricht Klartext

Auf die Frage, warum Harry und Meghan keinen Linienflug genommen haben, erläutert der Prinz: "Ich verbringe 99 Prozent meines Lebens damit, die Welt mit Linienflugzeugen zu bereisen. Manchmal muss es eben ein Privatjet sein, um sicherzustellen, dass meine Familie in Sicherheit ist - es ist wirklich so einfach." Na das ist mal eine Ansage. Ob Harry seinen Widersachern durch diese Antwort wohl den Shitstrom-Gar ausmachen konnte? Wir können gespannt sein...

Große Sorge um Herzogin Kate! Wie schlecht geht es ihr wirklich?